Motorrad kaufen vor Führerschein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo flo,

ich habe mir mein Motorrad gekauft bevor ich den Führerschein in der Tasche hatte. Für mich war "es" die Motivation den Führerschein möglichst im ersten Anlauf zu bestehen um das Bike nach der Prüfung sofort fahren zu dürfen.

Ich muss sagen, bei mir hat es gewirkt.

Viel Glück bei Deiner Prüfung und allzeit unfallfrei Fahrt.

Hey danke für deine Antwort !

Wie hast du das mit der Probefahrt gemacht? Hast du es dann einfach so gekauft oder durftest du das ohne Schein Probefahren?

1
@91flo

Servus flo,

da hatte ich Glück. Der Verkäufer wusste ein altes Firmengelände, auf dem ich das Motorrad (trotzdem nicht ganz legal) halbwegs probe fahren konnte. Sonst hat mich noch der Pflegezustand und das vollständige Serviceheft überzeugt.

2

Kauf dir ein Motorrad, beim Kauf von Privat solltest du jemanden mit nehmen der sich mit Motorrädern auskennt und dir sagen kann ob die Maschine ein guter Kauf ist, dein Begleiter sollte auch selber einen Motorradführerschein haben um damit dann eine Probefahrt machen zu können.

Wenn du die Maschine hast kannst dir ein großes umzäuntes Privatgelände suchen und dort mal nachfragen ob du dort Fahrübungen machen darfst! So sammelst du Fahrpraxis und lernst gleichzeitig dein Motorrad kennen!

Ich würde mir sofort eine Maschine holen. Es gibt fast nichts Schlimmeres als wenn man zwar den Schein hat, aber kein Bike.

Über die Preise kann ich dir nicht viel sagen, da ich nicht weis, von welchen Motorrädern du schwärmst.

Jedenfalls sehe ich das "Risiko" durch die prakt. Prüfung zu fliegen als keinen Grund um mit dem Kauf zu warten. Und wenn man bei der prakt. Prüfung fliegt, kann man sowieso in 1-2 Wochen wieder antreten. Persönlich kenne ich aber keinen Fahrer, der bei der prakt. Prüfung versagt hat.

Also ich schwärm von einer Kawasaki Z750 :)

Hab ein paar in meiner Umgebung gefunden in mobile. Preislich is man da bei 3500 (gibt aber auch ein paar billigere) dabei.

Danke für deine Antwort !

0

Entscheidungshilfe bei Motorrad gesucht...

Sers...

bin 16 Jahre alt und möchte jetzt meinen A1 Führerschein machen... Ich würde mit dem Motorrad zum Training und abundzu zur Schule fahren...

Nun die Frage... soll ich bis Anfang 2013 auf die neue A1 regelung warten das ich dann 125er Maschinen unbegrenzt fahren darf, oder jetzt meinen A1 machen und mir eine 49er Simson von nem Kumpel kaufen? (s50)...

Und wenn ich eine 125er kaufen was würdet ihr euch kaufen? Ich dachte an eine gebrauchte KTM EXC 125 oder ein Nacked Bike (KTM Duke 125er)

was meint ihr?

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Lohnt es sich jetzt noch ein Motorrad zu kaufen?

Hi,

ich wollte mal fragen ob es sich jetzt noch lohnt ein 2rad zu kaufen, oder sollte ich lieber bis zum Winter warten? Würde bis Ende Oktober sicher fahren, bin nicht kälteempfindlich. Allerdings frage ich mich auch wie die Preise sich so entwickeln, gibts da vielleicht ne Art Faustformel? Bin so auf der Suche nach einer 600er Naked, .. um die 4000€.

...zur Frage

Supermoto für a1?

Meine Eltern erlauben mir für die A1 Praxis ein eigenes Motorrad zu kaufen, da dann der Führerschein billiger wird. Nun wollte ich fragen welche SuMo ihr am Anfang UNTER 1500€!!! empfiehlt.

Muss wirklich unter 1500€kosten! (meinetwegen auc hgebraucht aber trotzdem)

Danke im Vorraus für Antworten

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?