Mit Mofa-Schein eine Entdrosselte 45er fahren?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Aufgarkein fall. Lass ihn den 50er nicht fahren. 60%
25km/ sind wirklich gefährlich , lass ihn den 50er fahren. 40%

7 Antworten

Aufgarkein fall. Lass ihn den 50er nicht fahren.

Ich rate ebenfalls davon ab. Mann muss immer mit dem "Was ist wenn?" rechnen. Falls er in eine Kontrolle kommt, dann würden die ihm seine Selbstständigkeit aufgrund deiner Entscheidung entziehen.

Andere fahren Fahrrad und das ist noch langsamer als ein Roller/Mofa.

Na ja, will das mal so formulieren: deine Geschichte mit den Gefahren bei 25 kmh und den ganzen Rest kannst du gerne vor der UN-Vollversammlung vortragen.

Die Sache läuft auf Fahren ohne Fahrerlaubnis hinaus, bei einer Polizeikontrolle gilt einfach die Rechtslage und fertig.

Ich halte sehr wenig von den 25km/h Mofas, da kann man auch gleich Fahrrad fahren und ist wahrscheinlich noch schneller.

Aber deinen Sohn ohne gültige Fahrerlaubnis den 50er Roller fahren zu lassen, ist extrem Verantwortungslos, zumal er ja die Konsequenzen tragen muss falls etwas passiert bzw. Er kontrolliert wird (was bei Jugendlichen auf Rollern durchaus öfters vorkommt).

Daher die 3. Option: Du lässt ihn einfach den normalen 50ccm Führerschein oder den A1 machen, dann ist alles legal.

Aufgarkein fall. Lass ihn den 50er nicht fahren.

Damit könntest du deinen Sohn gefährden oder eher seinen Führerschein?! Allein daran zu denken find ich schon was hart. Aber wenn einem die strafen egal sind die dein Sohn durch dein Denken bekommt dann find ich es nicht gut ganz ehrlich. Lieber mit 25kmh fahren lassen und er bekommt keine sperren oder sonst was und kann sich dann auf die nächste Führerschein Stufe freuen als durch sowas ihm alles zu versauen.!

Die Sachlage ist hier klar, da braucht es keine Abstimmung. Selbst wenn 100.000.000 Fliegen Schei... essen, ist das dennoch für den Mensch nicht gut...

Was möchtest Du wissen?