Mein Nachbar reinigt seine Kette mit WD40. Ist das in Ordnung oder greift das die Dichtringe an?

4 Antworten

Das mit WD 40 hat sich als Mythos herausgestellt, man kann es also ruhig zum reinigen der Kette verwenden, und ich finde dass es dafür ganz gut funktioniert.

In diesem Video wird das ganz gut erklärt und auch ausgetestet:

https://youtube.com/watch?v=Fzyk4nq3ug0


Deine eigenen Fragen sollte man schon noch kennen und hier verweise ich auf die Antwort des seeligen Frank und dessen Hinweis auf den Preis: https://www.motorradfrage.net/frage/wofuer-nutzt-ihr-das-wd-40-am-Motorrad

Ob Kettenreiniger allerdings weniger schädlich ist? ;-))

So gut ist mein Gedächtnis nicht, daß ich all meine Fragen kenne. Aber danke für den Hinweis. 

0
@nagelpilzotto

Meins auch nicht, trotzdem habe ich deine Frage gefunden und sogar noch mehr Antworten dazu. ;-)

1

Bei mir haben früher die Ketten auch länger als die Ritzel gehalten. (Haifischzähne)

Und da gabs nur WD40 oder Caramba.

Ist halt ne frage der Pflege.

Jetzt fahr ich seit 4 Jahren schon Riemen und muss mir keine Sorgen mehr übers Fetten machen. ;)


Wann wird weisses Kettenspray weiss?

Ich habe mir jetzt weisses Kettenspray (POLO-Hausmarke in 750 ml Dose) gekauft, weil mir immer welche weisgemacht haben, dass das besser beim Auftragen ist. Weil man angeblich durch die weisse Farbe gut erkennen kann, wo man schon die Kette gefettet hat und wo nicht.

Nun wird das Zeug bei mir aber nicht weiss während des Auftragens. Ich verstehe das nicht wirklich. Hab ordentlich geschüttelt und wüsste auch nicht, was ich da falsch gemacht haben könnte.

So wie es jetzt ist, ist das keinen Deut besser als farbloses Kettenspray.

Danke für alle Tipss.

...zur Frage

Gibt es auch Motorräder mit Tempomat oder ist das ein Schreibfehler?

Habe folgendes Angebot entdeckt. Darin steht das die Triumph ein Tempomat hat. Kann ich mir im ersten Moment gar nicht vorstellen, daß es sowas für Motorräder geben soll. Oder irre ich mich? ... siehe Anzeige: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=235521577&ambitAddress=Mannheim%2C+Baden-W%C3%BCrttemberg&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=24400&maxMileage=5000&minFirstRegistrationDate=2016-01-01&pageNumber=1&scopeId=MB&userPosition=49.4846773%2C8.476724&zipcodeRadius=10

...zur Frage

Wie schmiert man eine Enduro-Kette?

Alles fettige würde ja Sand anziehen und die Kette im Geländeeinsatz schnell zerstören. Werden Ketten von echten Enduros nicht gefettet?

...zur Frage

Richtige Kettenspannung?

Hallo Allerseits, ist ne dumme Frage, aber ich frage trotzdem. Ich habe gestern meine Kette gereinugt und neu gefettet und dabei mich gefragt muß ich sie wieder mal spannen oder ist sie noch ok. Ich hatte vor zwei Wochen TÜV und es war alle in Ordnung. Nichts desto trotz habe ich den EIndruck sie müsste fester sein. Gibts da eine Grundregel (Faustregel), wie sie sein sollte? Danke schon mal für den Tip...

...zur Frage

Ist es von der Leistung (PS) abhängig welchen Kettensatz ich verwende?

Will im Frühjahr 2017 meinen Kettensatz an der Honda Transalp wechseln lassen. Habe gesagt bekommen, daß eine Kette mit o Ringe reichen würde, da wenig PS hätte. Zu einem x-Ring würde es sich nur lohnen, wenn man mehr wie 100PS hat. Ist das wirklich so? Ich dachte, der Unterschied liegt lediglich an der Lebensdauer der Kette. Also daß eine mit x-Ring länger hält als eine mit o-Ring? Wer kann mich da aufklären? Zudem sagte man mir, wenn ich schon eine Kette kaufe dann eine DID! Keine Ahnung was nun DID bedeutet, aber die soll es sein. Sind DID - Ketten die besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?