Ist es von der Leistung (PS) abhängig welchen Kettensatz ich verwende?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

D.I.D. ist einer der bekanntesten Hersteller für Ketten(sätze). Eine neue Kette sollte man auch immer mit neuen Ritzel verbauen.

X Dichtungsringe sind m.E. die modernere und bessere Dichtungsform und hat für sich auch nichts mit der Leistung eines Motorrad zu schaffen.

Lass dir nicht gleich den billigsten Schrott andrehen. Die Kette, die für meine Honda als Original-Ersatzteil geliefert wird, ist so weich geraten,  dass ich permanent die Kettenspannung korrigieren musste. Seitdem ich eine verstärkte Kette drauf habe, hält sich die Kettenlängung in engen Grenzen.

nagelpilzotto 03.09.2016, 15:46

Danke. Werde mit jeder Antwort etwas schlauer. 

0

Das ist Blödsinn.

Eine X Ring hält länger als eine O-Ring weil der Ring besser dichtet. Aber der Dichtring nimmt ja keine  Last auf. Hat also nix mit der Leistung zu tun.

Von daher ist es kompletter Blödsinn für einen 200PS Boliden der seine Kette einfach per roher Kraft in die Länge zieht eine langlebigere Kette zu verwenden als für ne Transe die recht friedlich mit ihrer Kette um geht. 
Die Kette wird, egal mit welchem Superdichting auch ausgestattet, auf der 200PS Mühle eh nicht alt. 

Bei der Transe kann eine Kette dagegen bei guter Pflege ewig halten, so lange  kein Dreck in die Kettenrollen eindringen kann. Also hier X Ring. 

D.I.D. ist ein Hersteller von Ketten, Felgen und Speichen.  Nicht der einzige der sehr gute Ketten baut, aber einer davon. 

-------------------------------------------

BTW. Auf der Rennstrecke fahren die mit ihren 200PS Bolzen teilweise Industrieketten, ganz ohne Ringe.

Halten keinen Regen aus und verschleißen sehr schnell, haben aber weniger Reibung was ihnen noch mal paar Extra PS bringt. ;o)

Was möchtest Du wissen?