Luftpolster bei einer Telegabel

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die Luftunterstützung weglassen. Ist ein Relikt aus den 80ern und bringt nicht den gedachten Nutzen. Durch den permantenten Durck - teilweise auch falsch dosiert vom User - blasen die Simmeringe leicht mal durch.

Wenn Dir die Gabel zu soft erscheint, verringere einfach das Luftpolster indem Du mehr Öl auffüllst oder hole Dir straffere Federn von Wirth oder Wilbers. Wenn Du noch die Originalfedern drin hast, haben die sich mittlerweile wahrscheinlich eh schon so weit gesetzt, das sie auch der Toleranz raus sind (es sei denn Du hattest sie vorne immer kompl. entlastet). Ob die Federn noch i.O. sind, kannst Du mit einem Zollstock messen wenn Du sie rausgezogen hast.

Der Vollständigkeit halber: Luftdruck maximal 4,9 bar /7,11psi

Quelle GS Werkstatt-Handbuch. Kannst Du hier laden: http://kuerzer.de/bPjYSryRk

0
@my666

Das muß dann aber 0,49 Bar heissen. Trotzdem Danke für den Tip

0
@Morris

Ups - Tippfehler! Sorry - so kann man seine Gabeldichtringe natürlich auch sprengen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?