hyosung cruise 1 wieviel motoröl und welches 5W40?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieviel Öl Du brauchst, steht in der Betriebsanleitung und ansonsten solltest Du nur Öl verwenden, das ausdrücklich für Motorräder gedacht ist und kein "Autoöl".

Die Öle sind nicht gleich - auch wenn viele das zu glauben scheinen:

http://www.kymco-hamburg.de/html/___motorol___.html

Hole meins auch immer bei Tante L.

0
@Nachbrenner

Genau, allerdings ist vollsynth. Öl zu 95% der Fälle rausgeworfen Geld. Normalerweise reicht ein einfaches mineralisches Öl völlig aus.

0

Hallo hyosungshopper

Jetzt gibt’s aber echt konträre Meinungen

Wenn Du keine Betriebsanleitung hast, googeln hilft.

Ich benutze normales 10 W 40 für mein Möp.

Dieses hochwertige PKW Motoröl (Liter ca 60€) hat spezielle Schmiereigenschaften (Aditive), die unsere Ölbadkupplungen nachhaltig zum rutschen bringen.

Die Drehzahl dürfte nicht das Problem sein, eher die mittlere Kolbengeschwindigkeit, die 25m pro Sekunde bei Serienmotoren nicht überschreiten sollte. Die mittlere Kolbengeschwindigkeit setzt sich von Weg und Zeit oberer Totpunkt (0m/ Sec) zu unterer Totpunkt (0m/ Sec) zusammen. Das bedeutet, die Spitzengeschwindigkeit des Kolbens überschreitet die mittlere Kolbengeschwindigkeit deutlich. Die Gefahr dabei ist, dass der Schmierfilm abreißt. Also ein Langhuber kann bei geringerer Drehzahl eine höhere Kolbengeschwindigkeit haben, als eine ultrakurzhubige Rennsemmel.

Gruß Nachbrenner

Hallo habe gestern an meiner Cruise 1 Ölwechsel gemacht. 10W40. Natürlich Motorrad- und kein Autoöl. Ohne Ölfilterwechsel 0,9 L. mit Filterwechsel 1 L.

Was möchtest Du wissen?