Lohnt es sich eine 125er folieren zu lassen?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nein, weil 67%
Nein 33%
Ja, weil 0%
Ja 0%

5 Antworten

Nein, weil

Weil die Kosten den Nutzen bei Weitem übersteigen. Für ein Fahrzeug, dass meist nach zwei Jahren wieder verkauft wird, erscheint mir das zu viel. Außerdem wollen Käufer gern eine Maschine im Originalzustand und keine verbastelte.

Nein

Also es lohnt sich nicht für jede 125er. Wenn du eine 125er als Funbike in der Garage hast und sie auch noch lange fahren willst kann man darüber nachdenken. Aber grundsätzlich sage ich bei 125ern, gerade bei Fahranfängern, steckt euer Geld nicht in diese Motorräder. Vor allem weil du ja schon sagst dass du die maximal noch 2 Jahre fahren wirst. Nutze das Geld lieber um dir später ein schönes großes Motorrad zu kaufen oder es nach deinen Vorstellungen zu verändern. Das Geld dass du in eine 125er steckst siehst du nie wieder. Bei meiner Honda NSR 125 jc22 ist das was anderes. Das ist mein 2. Motorrad und zum Spaß haben da wenn ich mal Bock auf 2 Takt Power habe 😁 viele Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Nein, weil

Was soll "foliert" werden? Tank, Rahmen, Verkleidung, Schutzbleche usw.? Moped zerlegen und alles lackieren lassen kommt möglicherweise preiswerter.

Beste Lösung: Nicht "folieren", sondern "frottieren". Moped waschen und mit einem Frotteehandtuch polieren. Sieht wieder wie "neu" aus und ist bezahlbar. ;-) Bonny

Erstmal würde ich mich an deiner Stelle informieren, ob die Firma XY überhaupt Bikes foliert. Die Anforderungen aufgrund der kleinen teile und vielen Kanten sind hoch.

Und wenn DIr ein Preis genannt wird, bist du die einzige Person, die für sich entscheiden kann ob es sich "lohnt".

"Lohnen" in finanzieller Hinsicht wohl kaum, oder fährst du für eine Firma Werbung, die dir das Ganze sponsort?

Nein, weil

So wenig wie möglich Geld in eine 125er investieren und lieber auf dein a2 bike sparen.

Was möchtest Du wissen?