Kreidler street 125 hat keinen Saft mehr?

3 Antworten

Ich hatte mit meiner Derbi 125 was ähnliches..War aber auch die Batterie, welche warscheinlich einen Kurzen abbekommen hat.

Mein Ladegerät zeigt auch voll an aber die batterie ist tot.

Ein einfacher Weg das zu testen ist das Motorrad direkt an den Strom anzuschließen (durch ein Ladegerät) und zu schauen ob es dann geht.

Das solltest du aber nur tun wenn du sicher bist,dass dein Ladegerät das auch mitmacht.

Überprüf aber auch nochmal deine Sicherungen.

Viel Glück

Ein einfacher Weg das zu testen ist das Motorrad direkt an den Strom anzuschließen (durch ein Ladegerät) und zu schauen ob es dann geht.

Bei den meisten Ladegeräten wird genau diese Vorgehensweise nicht empfohlen bzw. sind dafür mangels ausreichender Leistung nicht geeignet.

Wenn man Pech hat, ist danach auch das Ladegerät danach defekt.

0
@geoka

Ja deswegen habe ich ja geschrieben, dass er es nur tun sollte, wenn er sich sicher ist das sein Ladegerät das mitmacht..meins konnte das zum Beispiel:D

0

Batteriepole vertauscht? Dann ist vermutlich nicht nur eine SIcherung defekt, u.U. auch Steuergeräte, Kabel.

Nein - nicht vertauscht.

0

Woher weißt du, dass der Akku "voll" ist?

Batterie ist neu - trotzdem nochmal ausgebaut und geprüft - Batterie ist voll. Vor 2 Wochen sprang sie ohne Probleme an - wurde aber seither (Wetter) nicht mehr gefahren

0
@Thore71

Der Akku gilt als voll, wenn nach 24h Ruhezeit die Voltzahl an den Polen nicht unter 12,4V gesunken ist. Falls dies trotz verheriger Aufladung nicht der Fall ist, dann ist der Akku defekt. Was ist mit den Sicherungen, insbesondere Hauptsicherung sofern vorhanden?

0

Was möchtest Du wissen?