Kennt jemand gute Positionierungen einer GoPro bei einer Supersportler?

3 Antworten

Am Knie ; )

Werd ich mal versuchen :D

0

Welche "Supersportler"? --- Wenn man weiß was für ein Moped, dann kann man auch die Befestigungspunkte erahnen. Bonny

Motorradkamera als Beweis

Schon einige Meinungen haben wir in den letzten Tagen geäußert. Nach einem Unfall mit einem Polizeibeamten, der sich nur ausgiebig mit dem Gegner (beide per Du) beschäftigte und mich als Schuldigen erkannte, fahre ich nur noch mit Kamera. Erst durch Gutachten wurde klar, dass der Andere ein Lügner ist, nehme ich jetzt zur Kenntnis, dass da ein Verwaltungsgericht entschieden haben soll (ADAC-Nachricht) , dass derartige Filme in Deutschland nicht als Beweismittel anerkannt werde!!!! Unfassbar, wohl an dem Typen aus Österreich orientiert haben die Verwaltungsrichter (ob die überhaupt eine Lizenz zum Fahren haben) diesen Unsinn entschieden. Wie seht Ihr das, habt Ihr Munition für mich, dann werde ich meine Möglichkeiten nutzen, um diesem Schwachsinnigen Urteil entgegenzutreten.

Dank Euch für gute Argumente.

VG aus dem hohen Norden (ich weiß "deralte" Du bist nördlicher :-)

...zur Frage

Ich möchte mir ein Motorrad kaufen(125ccm). Welche Supersportler ist für den Anfang gut?

Ich bin 1.66 m groß und wiege unter 50 kg. Im Sommer habe ich meinen Führerschein und würde mir gerne eine gute Anfänger Supersportler machine holen. Hat jemand ein paar Vorschläge ? Marke ist relativ egal solange es bekannte sind

...zur Frage

Schraube am Lenker löst sich unmittelbar nach Inspektion, was würdet ihr tun ?

Hallo Community,

Als ich heute mit meiner YZF r125 unterwegs wahr, ist mir aufgefallen, dass mein rechter Lenkerstummel ( sagt man das so ? ) ziemlich stark wackelt, sodass ich schon Angst hatte, er würde jeden Moment abfallen. Grund dafür war, dass die Schraube, die den Lenkerstummel durch den Klemmbügel am oberen Ende des Stoßdämpfers befestigt, fehlte. Ich sah einen Film in meinem Kopf ablaufen, was passieren würde, wenn man bei 100 Sachen den halben Lenker verliert... Ich machte mich dann gleich auf den Weg zum nächsten Motorradhändler, der nur ein paar hundert Meter weiter entfernt liegt. Dieser baute mir eine neue Schraube ein und stellte beim Überprüfen der anderen fest, dass auch die Schraube, die das Ganze nochmal an der Gabelbrücke befestigt, lose war. Die Schraube und den kleinen Eingriff nahm der Freundliche Händler auf seine Rechnung. Was mich so stutzig macht, ist die Tatsache, dass das Motorrad gerade einmal 3 Monate alt ist und vor gut 800 Kilometern bei der 6000er Inspektion beim Yamaha Händler war. Dann kann es doch nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit eine Schraube löst, oder ? Ich wäre nie im Leben auf den Gedanken gekommen, so früh nach der Inspektion die Schrauben zu kontrollieren, auch wenn es sowieso leichtsinnig ist.

Nun meine Frage, was würdet ihr tun ? Die Sache ist gelaufen, ich musste keine Kosten tragen und es ist alles gut gegangen, aber ich finde es kann einfach nicht angehen, dass sich nach so kurzer Zeit Schrauben lösen, die von so hoher Relevanz sind, dass sie im Zweifelsfall über Leben und Tod entscheiden. Ich habe überlegt, dass ich meinen Händler auf jeden Fall anrufen werde und ihm ordentlich was erzählen werde.

Im Voraus schonmal vielen Dank für eure Ratschläge

Gute Nacht Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?