Wozu sind die Schleifer an der Seite der Stiefel gut?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim aktiven Fahren positioniert man die Füße mit den Ballen auf den Rasten. Dennoch berührt in extremen Schräglagen der Stiefel die Rennpiste. Darum die Schleifer.

Wenn Deine Schleifer intakt bleiben ist das gut so. Dann bist Du nicht so narrisch unterwegs...

Beim gemütlicheren Cruisen hat man oft die Rasten an der Kante des Absatzes. In dieser Lage stehen die Stiefelspitzen schon mal weiter nach unten. Aber beim Cruisertempo keine Gefahr.

Wenn Du richtig Schräglage hast (vor allem auf der Rennstrecke), kannst Du die Füße irgendwann nicht mehr einziehen und da sind die Schleifer einfach billiger als immer neue Stiefel.

Auf der Landstraße erkennt man an den abgenutzten Schleifern meist nur die Leute, die nicht richtig auf dem Moped sitzen sondern irgendwie drauf hängen.

Meine sind auch stark abgenutzt. Das kommt vom wegtreten der Radfahrer (grins, duck und weg). Bonny

badboybike 11.08.2009, 13:17

Du brauchst einfach zu viel Platz. Schon mal ans Abnehmen gedacht? :-)

0
Bonny2 11.08.2009, 13:24
@badboybike

Nein,ich brauche das Gewicht, um das Bike am Boden zu halten. Gruß Bonny

0

Man kann die Stiefelspitze auch als Schräglagenfühler benutzen. Für Leute die das machen sin die Schleifer natürlich super - ich brauchs net

Hallo Weitwurf, es gibt Rennsportstiefel, die haben nicht nur einen Zehenschleifer, sondern sogar außen oben am Schaft einen, den einige schräge Fahrer auf den (Renn-)Asphalt bringen. Ob das sein muss oder nur schick ist, ist eine andere Frage. Weiß leider nicht mehr die Marke der Stiefel.

Ist doch nur optischer Schnick Schnack. Für alle die glauben besser zu sein:-)))

würde mich interresieren wohin du deine Füße bei der Schräglage einziehen willst ?

Das ist doch cool, gut noch mit der Flex ein wenig ankratzen :-)

Was möchtest Du wissen?