Kann man auch ohne Knieschleifer auf den Boden ?

2 Antworten

Hallo 750Gix ! Ich bin auch schon kurzweilig auf dem "Lederknie" gefahren. Nach ein paar Mal wird dir aber ganz sicher mulmig zumute, du wirst merken, wie sich das sonst so abriebfeste Leder schnell in Luft auflöst. Lass dir schnell Klettstreifen annähen oder kauf dir eine neue Hose !

ich empfehle dir eindringlichst dir knieschleifer zu besorgen!! denn sonst hast du bald erste löcher in deiner hose und kurz danach im knie! das material geht doch sofort kaputt von dem rauen asphalt, und meine knie wären mir dafür auch zu schade muss ich sagen!!

Ok, das war eindeutig :) Dachte vielleicht Leder kann sich nicht so schnell abreiben .. Dann werde ich mir erstmal Klettteile annähen lassen .. Danke !

0

Theoretisch sind die 2 cm des Schleifers ja auch wichtig für die Schläglagen-Begrenzung. Bei Regen pappen sich Rennfahrer oft zwei Pads übereinander, um die Schräglagengrenze früher zu fühlen.

die knieschleifer sind generell zum "ertasten" der schräglage, denn wenn du mehr als 45° hast, und den kopf nicht mehr gerade hast, verlierst du leicht die orientierung. und bei regen gehst du nicht ganz so weit runter. bei den gp-lern sieht es dennoch mächtig schräg im regen aus - respekt! gruss der kurvenflitzer

0

Hallo Jungs manchmal frage ich mich echt wie Ihr auf diese Fragen kommt? Knieschleifen ohne Knieschleifer!? Kann doch nicht DEIN ERNST sein. Ich trage Schleifer aus Keramik und selbst die sind nach ordentlichen Kurven schnell runter. Was meint Ihr wohl was mit Leder oder gar deiner Haut passiert...;) Kauf Dir eine ordentliche Hose und los gehts;)

Was möchtest Du wissen?