Öl im Wasserkreislauf......welcher defekt????

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Öl - und der Wasserkreislauf berühren sich nur im Motor. Wenn also Öl im Wasserkreislauf festzustellen ist, dann ist dort wohl was undicht. Je nach Konstruktion kommen dafür mehrere Stellen in Frage. Von unten nach oben:

Zylinderfußdichtung, Zylinder (Lunker, Zylinderriß), Kopfdichtung (am häufigsten), Lunker oder Stegriß im Zylinderkopf, Auslaßventilführung. In Einzelfällen kommt auch die Wasserpumpe in Frage, wenn sie an den Ölkreislauf angeschlossen ist.

In jedem Fall handelt es sich um einen schwerwiegenden Defekt der unbedingt behoben werden muß, wenn du nicht einen kapitalen Motorschaden riskieren willst.

Mittlerwile haben Motorräder eine Vorwärmfunktion am Ölfilter, ob das auf Dein Modell zutrifft, versuch ich heraus zu finden. Diese Wärmetauscher werden auch schonmal undicht., Er sitzt hinter dem Ölfilter, und soll zusätzlich den Öl und Wasserkreislauf kühlen, oder in der Warmlaufphase aufheizen.Viel Erfolg bei der Fehlersuche! Auf jeden Fall solltest Du den Mangel bei Deinem Händler erst mal vortragen.

0
@user5432

So, bin fündig geworden....... leider hat Dein Bike keinen Wärmetauscher, das wäre auch zu einfach gewesen.

0

In den meisten Fällen ist die Kopfdichtung hin. Öl drückt in den Wasserkreislauf. Dort vergrößert sich die Flüssigkeitsmenge und drückt das Öl/Wassergemisch aus dem Ausgleichsbehälter heraus. Der Ölstand muss also auch gesunken sein. Mein Rat: Auf keinen Fall mehr fahren und den Händler konsultieren. Viel Glück bei der Klärung von Garantieansprüchen.

danke für deine antwort, wir sind nicht mehr weitergefahren, adac hat das teil abgeschleppt 300km, bin nun mal drauf gespannt wie das mit dem händler weiter geht, denke das ich bei dem einen anwalt brauche

0

Was möchtest Du wissen?