Keine Leistung nach lauten Knall aus dem Auspuff?

Welches Modell bzw. Baujahr, das von 1993-1998 oder das ab 2020?

Hallo, 1996

4 Antworten

Ist wohl ein Problem mit der Spritversorgung, knallen tut es eigentlich nur, wenn das Gemisch zu mager ist oder auch die Zündung kurz unterbrochen und dann unverbrannter Sprit im Auspuff explodiert. Kann übrigens auch Wasser im Sprit gewesen sein. Unten an der Schwimmerkammer vom Vergaser ist eine Schraube, da kannst du den Sprit mal ablassen, Wasser lagert sich ja, wenn sie eine zeitlang gestanden hat, unten ab... einfach Schraube aufdrehen, ein paar Sekunden warten, und dann wieder zudrehen.

Bei allen technischen Fragen ist es grundsätzlich hilfreich, wenn Angaben zum Fahrzeug gemacht werden.

Hersteller:

Modell:

Baujahr:

Hubraum:

Leistung:

Laufleistung:

evtl. Drosselung - wenn ja, wie ausgeführt

Umbauten: z.B. Auspuffanlage, Luftfilter

Wenn ich eine blinde Vermutung abgeben müsste, dann tippe ich darauf, dass die Kundendienste nicht eingehalten wurden und das Ventilspiel nicht kontrolliert bzw. eingestellt wurde.

Dadurch, dass die Ventile nicht schließen, gelangt ein Teil des Kraftstoff-/ Luftgemisches in den Auspufftrakt und entzündet sich am heißen Krümmer oder Kat.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Da danach alles wieder ok zu sein schien, vermute ich ein Fehler in der Gemischaufbereitung, wonach der Motor vieleicht kurz viel zu fett lief. Ein Blick auf die Kerzen bzw. Elektrodenabstand kann jedenfalls nicht schaden

Als Ergänzung, was passieren kann, wenn die Ventile nicht richtig eingestellt sind.

Ein Teilabriss des Ventils würde den anschließenden Leistungsverlust erklären.

 - (Motorrad, Auspuff)

Was möchtest Du wissen?