Kein Bremsdruck mehr vorne!?

1 Antwort

Was ist richtige oder falsche Bremsflüssigkeit bei Dir?

Und wenn ich mir deinen Entlüftungsversuch bzw. die Beschreibung dazu so ansehe, dann lass diese Arbeit besser in einer Werkstatt durchführen. Die haben das Fachwissen und die passenden Gerätschaften.

Du wirst immer noch Luft in der Leitung haben, das sorgt für den indifferenten Bremsdruck.

2

Hallo, mit der richtigen meine ich die, die auf dem Deckel des Behälters vorgeschrieben wird. Das schreibe ich dazu, weil ich sonst, wie in anderen Foren nur lese: Du hast die falsche Flüssigkeit drin. 

Helfen würde es mir aber, wenn mir mal jemand meinen Fehler erklären könnte bzw mir sagen, wie es richtig geht. "Geh zur Werkstatt" kann jeder sagen.

Trotzdem dankeschön

0
35
@KawasakiMX

Ich lehne es ab, einem Laien ohne Wissen zu diesem Vorgang aus Haftungsgründen den korrekten Vorgang einer Entlüftung zu erklären und dies erst recht nur per Schrift.

chapp hat ja bereits einen Hinweis gegeben, der durchaus angebracht war, dennoch ist es mit "mal durchlaufen lassen" bei weitem nicht getan!

Begebe Dich in die Werkstatt und lasse es Dir zeigen. "Zeigen" wird Dir viel mehr bringen als eine theoretische Beschreibung im Internet. Von einer gut funktionierenden Bremse hängt schließlich nicht nur dein Leben ab.

Ich möchte jedenfalls nicht von jemanden abgeschossen werden, dessen Bremsen nicht ausreichend oder gar nicht funktioniert haben.

Und wenn Dir das als Erklärung/Empfehlung nicht reicht, dann hoffe ich, dass wir uns nie im wörtlichen Sinn "treffen".

2
21
@KawasakiMX

Das schreibe ich dazu, weil ich sonst, wie in anderen Foren nur lese: Du hast die falsche Flüssigkeit drin.

In was für Trottelforen treibst du dich denn da rum ?  Das ist doch völliger Blödfug.

Flüssigkeitenlassen sich nicht komprimieren, und selbst wenn du das System mit Hahnewasser befüllst bekommst du nen scharfen Druckpunkt sobald keine Luft mehr in der Leitung ist.

0

Nach Bremssattel Remontage entlüften?

Hallo liebe Community

ich muss einen vorderen Bremssattel reinigen. Da ein Kolben festhängt, werde ich diesen komplett abbauen und hoffe ein Bad in warmen Spüli/Wasser hilft.

Da stellt sich mir die Frage ob ich nach der Remontage des gereinigten Sattels, die Bremsflüssigkeit entlüften muss, bzw auf die normale Art und Weise entlüften kann.

(Mit Schlauch unten abnhemen und oben nachfüllen bis keine Bläschen mehr raus kommen)

Denn dabei entferne ich auch den Schlauch mit der Bremsflüssigkeit vom Sattel . Kann ich desen dann einfach mit etwas abdichten und Entlfüfte danach falls ein bisschen Luft rein gekommen ist normal, oder sind da andere Methoden notwendig?

Ich habe schon wirklich viel nachgelesen, aber über die De-/Remontage ist irgendwie nix beschrieben. Ach und ich habe kein ABS oder sowas (Honda VFR 750 RC36)

Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?