Lautes knacken an der Bremspumpe vorne, Yamaha YZF R125 aber wieso?

...komplette Frage anzeigen Bremspumpe vorne. Knacken kommt von dort (makiert)! - (Bremsen, Bremsflüssigkeit, Bremshebel) Auffangbehälter. vermutlich kam dieses ''tsss''' Geräusche von dort - (Bremsen, Bremsflüssigkeit, Bremshebel) oder dieses ''tsss'' Geräusch kam vom Rückschlagventil - (Bremsen, Bremsflüssigkeit, Bremshebel)

1 Antwort

Ich würde diesen "Bremsstift" einfach nur als Bremslichtschalter bezeichnen und dieser knackt eben, wenn ein gewisser Schaltpunkt überschritten ist.

Schalte die Zündung ein, achte auf das Bremslicht und zieh nun langsam den Bremshebel bis es knackt. Wenn nach dem Knacken die Bremsleuchte an ist, dass ist es der Bremslichtschalter ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gaskutscher 04.09.2016, 19:16

Das IST der Schalter... :)

1
19ht47 04.09.2016, 22:09
@gaskutscher

Wenn das Bremslicht an und wieder ausgeht, ist das ja in Ordnung. Du kannst den "Stift" des Schalters vielleicht ein bisschen ölen, damit das Knacken weg ist.

1
Kakashi96 06.09.2016, 02:14

Vielen Dank für eure Unterstützungen. 

Leider ist das nicht der Bremslichtschalter. Der Bremslichtschalter ist über dem ''Bremsstift''.

http://www.ostmotorrad.de/mz/beiwagen/etzbw/14.gif (so etwa ist die bremse aufgebaut siehe Bild)

Edit: Habe das ganze Bremssystem demontiert und danach wider montiert. Das gute daran ist, dass das knacken nicht mehr auftaucht, wenn man den Bremshebel betätigt. Das mittel bis leise knacken taucht dann nur auf, wenn man den Bremshebel loslässt. Und dieses knacken kommt vom Bemsstift (Bremsstift hab ich rausgenomm und weißt auf keine Schäden o.ä.)

0

Was möchtest Du wissen?