Habe am Vergaser meiner Yamaha tzr 50 herumgespielt, geht jetzt aber nicht mehr an, was tun?

3 Antworten

Deine Handynummer zu posten, scheint entweder leichtsinnig zu sein oder gewollt, was ich dann aber als SPAM-Versuch werten würde. Habe das mal so an den Support weitergegeben.

Man kann auch Videos auf bekannten Plattformen hochladen und hier verlinken.

Was dein Problem angeht. Wie du selbst schon schriebst, hast du keine Ahnung und da fängt das Problem an. Du hast also eine oder mehrere Einstellschrauben verstellt oder andere gelöst, die nicht hätten gelöst werden dürfen. Und bei jedem Startversuch wurde der Akku immer leerer.

Du hast also nun 2 Dinge zu tun:

  1. Den Akku laden, sofern der nun nicht schon tot ist
  2. Jemanden finden, der vom Vergasereinstellungen Ahnung hat, vorzugsweise in einer 2 Rad Werkstatt für motorisierte Fahrzeuge.

Kostet zwar Geld, scheint aber hier angebracht zu sein.

Wie heißt das 11. Gebot? ---- " Du sollst mit Deinen Fingern nicht an fremde Frauen spielen, ähhhh --- Schrauben spielen. Das sich die Kerze "schwarz geärgert" hat, ist ja zu verstehen.  "Jugend forscht" der einfachen Art. ;-)

Nun im Ernst: Wieso war der Vergaser verstellt? Wenn Du nicht weißt an welchen Schrauben Du gedreht hast, wie sollen wir das wissen? --- Wenn die Kerze schwarz ist, ist das Moped "abgesoffen". --- hier würde ich mit einer "Vergaser-Grundeinstellung" beginnen. --- Nicht von Dir, sondern von einer Werkstatt oder jemand, der weiß was er einem armen Vergaser antun kann.

Ein Vergaser nennt man auch manchmal "Versager". In dem Fall war es aber der "Einstellonkel", den man so nennt. ;-)

Das "Klacken" bedeutet meist eine leere Batterie. Hat nichts direkt mit dem "Vergaser", eher mit dem "Versager" zu tun.

Mal ein Tipp: Nimm doch mit Deinem Handy auf, an was grade drehst. Sprich einen Kommentar dazu. Z.B.: "Diese Schreibe 2 Umdrehungen nach rechts". usw. Mach ich öfter, wenn ich etwas auf "gut Glück" versuche. Abspielen und alles wieder rückgängig machen. Bonny

Ohne Ahnung einfach was verstellen geht meistens in die Hose. Da wird nur noch der Gang in eine fachkundige Werkstatt helfen. Sieh es als Lehrgeld.

Was möchtest Du wissen?