Kawasaki zx6r schleunigt nicht mehr ab 80-100kmh?

4 Antworten

Vielleicht ist die ja aus 125ccm gedrosselt worden. Scherz beiseite.

Wenn du die bei einem Händler gekauft hast, dann dort hinbringen und die Situation erklären. Vielleicht mahct er was freiwillig noch dran. Ansonsten musst du für die Einstellung des Vergasers und evtl. ein paar Ersatzteile zahlen. So werden z.B. Gummischläuche mit der Zeit porös und brüchig, was aber normal ist für das Alter.

Die Frage ist zwar schon ein wenig älter, aber jetzt mal ehrlich, wie kann man sich ein Motorrad kaufen ohne es Probe zu fahren ? Du hattest zu dem Zeitpunkt zwar noch keinen Führerschein, aber bestimmt jemanden im Bekanntenkreis der einen hat.

Falls dies auch nicht der Fall war/ist, dann kauft man sowas nicht von Privat sondern vom Händler. Was du anscheinend nicht getan hast.

Oder ganz verrückte Idee, man wartet bis man selber Probe fahren kann.

Man verlässt sich bestimmt nicht auf ein Hein Daddel, der dir sagt, ohhh das Teil läuft super, ich möchte es eigentlich garnicht verkaufen..

Falls das Ding einen Vergaser hat, Schwimmerkammer entleeren, hat sich vielleicht Wasser angesammelt, was immer wieder vor die Düsen gewirbelt wird. (Ist die unterste Schraube am Vergaser). Kannst auch zusätzlich E10 tanken, das bindet das Wassser, das eventuell noch im Tank ist, den Tank  mal richtig hin- und her bewegen, falls da noch alter Sprit drin ist. Benzinhahn, falls vorhanden, nicht auf Reserve lassen, weil dann unten im Tank angesammeltes Wasser zuerst in den Vergaser gelangt.  

Was möchtest Du wissen?