Kawasaki ZZR 1400 neu Lackieren, Kosten.

4 Antworten

Ich habe das dumpfe Gefühl, dass Du dir noch keine Gedanken gemacht hast, wie man den Rahmen lackiert, unbeachtet der anderen Teile. Der soll nämlich beim Lacker nackt ankommen, sonst fängt er doch gar nicht an. Also musst Du die Maschine komplett zerlegen. Ich war auchmal "so drauf" und habe eine GS 500 E zerlegt.Ich habe dabei mit meinem Vater auch eine Revision durchgeführt, aber das steht auf einem anderen Blatt. Fazit meiner Arbeit (Alles in Eigenregie): NIE wieder! Vieleicht geben Dir diese kurzen Zeilen Anlass, darüber nachzudenken, ob sich der finanzielle und zeitliche(!) aufwand für das Ergebnis lohnt. Ein Gruß vom "Alten".

 - (Motorrad, Kosten, Lack)

Danke für eure Antworten! Umso mehr ich mir das Bild ansehe, desto mehr will ich sie so haben! Ich hatte mit ca. 1200€ gerechnet. Leider habe ich in Sachen Motorrad zerlegen zu viel Angst, dass ich irgendwie was falsch mach und nachher sitzt der Tank unterm Motor ;). Falls die silbernen Details geklebt sind, würde man das in der Reälität sehen, oder ist LAckieren der bessere Weg?

mfg und Danke an alle!

Die Teile werden auf den Lack geklebt und dann kommt erst der Klarlack drüber. Ich würde an deiner Stelle die Felgen beim nächsten Reifenwechsel lsckieren lassen. Den Rahmen würde ich aussparen, oder nur Teile lackieren lassen (bis Schweißnaht) Die Verkleidungsteile mußßte allerdings abbauen.

0

Wird mit Sicherheit ein teurer Spaß. Die silbernen Applikationen könnten geklebt sein. Sparen könntest Du wenn du das Moped selber zerlegen würdest. (Schwinge und Felgen vorallem). Weiss nicht ob das ein Lackierer kann. An Lack brauchst du ingesamt ca. 1,5 Liter Farbe. Ich habe bei meiner fürs lackieren und die Vorbehandlung 800 Euro bezahlt. Da war allerdings alles zerlegt und den Lack hatte ich angeliefert.

 - (Motorrad, Kosten, Lack)

Was möchtest Du wissen?