Kann man Vergaser nur mit einem Abgastester einfach selber einstellen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das mit einem Abgastester funktioniert schon, aber nur in Verbindung mit einem gebremsten (Leistungs)-Prüfstand!

Ansonsten kannst Du ja nur das Gemisch bei Leerlauf bzw. sehr wenig Gas beurteilen... nicht aber bei Teillast oder auch Vollgas, welches aber das Wichtigste für die richtige Leistung UND dem Verbrauch ist!

Und ob du mit den Düsen oder Nadelhöhe, etc. "herumspielen" musst oder nicht sagen dir dann eh' die Messungen!

Schau: Weder deine Vergaser (Verschleiß!) noch deine Auspuffanlage ist mehr 100%ig Original... also reicht bei dir nicht nur "Rückversetzen in den Originalzustand" sondern einfach nur noch "KOMPLETT NEU ABSTIMMEN !"

Und der Unterschied zum Tuning ist nur "WOHIN" du deine Werte einstellst....

Um Lamda 1 : eher weniger Verbauch...

Lamda 0.85-0.9: maximale Leistung = Tuning!

Nur der Arbeitsaufwand ist aber prinzipiell genau der Gleiche ! ;-)

Ich persönlich würde dir raten zu einem guten Tuner mit Prüfstand zu gehen der noch mit Vergasern was anzufangen weiß...dem schilderst Du deine Wünsche und der soll dir einfach deine Trude mit Augenmerk auf den Verbrauch komplett neu abstimmen!

Dann klappt's mit dem Verbauch UND der Leistung, wetten? ;-)

Danke Dir. Hast mir sehr geholfen. Also werde ich doch besser die Finger davon nehmen. Stimmt, ich kann so wie die meisten Werkstätten die ich kenne, nur im Stand einstellen. Aber grade bei Last ist es ja interessant. Wird nicht ganz einfach sein, solche eine Werkstatt zu finden die über einen Leistungsprüfstand die Vergaser einstellen kann. Eine Werkstatt mit solch einem Prüfstand kenne ich zwar, der stellt aber an einer Trude keine Vergaser ein. Ich werde mal ein bisschen suchen, der soll ja auch nicht so weit weg sein. Oder ich verbinde das mit einem Kurzurlaub im nächsten Jahr. Gemacht werden soll es aber auf jeden Fall. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Bitte gerne.

Eins noch: Werkstätte= Reparieren!

Nur ist bei deiner Trude doch eigentlich nichts kaputt, oder? :-P

Darum brauchts du auch einen RICHTIGEN TUNINGBETRIEB mit Prüfstand, am besten einen bei denen sie sich auch laufend mit dem rennmäßigen Abstimmen von Motoren beschäftigen!

Und denen die einen Gleichdruckvergaser wirklich genau abstimmen/einstellen können ist es normal auch egal ob dieser in einer GSX-R oder z.B. einer Trude eingebaut ist! ;-))

0
@michlm

Stimmt, guter Tipp. Ich werde mich mal schlau machen. Habe ja Zeit, eilt ja nicht. Danke und Gruß Bonny

0

Hallo Bonny2:-) Wenn der/die anderen Zylinder einigermassen rund laufen (und da ist ja der Toleranzbereich recht hoch) , sollte man mit dem Abgastester das Gemisch eines einzelnen Zylinders einstellen können (natürlich nur, wenn du keine 2 in 1 Anlage hast, aber davon gehe ich mal aus) .

Ohne den Leistungsprüfstand könntest du höchstens dich auf die Suche begeben nach einem geprüften, funktionierenden Vergaser-Setup. Soweit ich weiß, ist deine "Trude" aber vom Orginalzustand so weit entfernt wie Hamburg von der Meisterschaft und daher wohl auch nicht ohne weiteres "vergleichbar" mit anderen Maschinen und daher deren Konfigurationen eher ungeeignet.. :/

Was möchtest Du wissen?