Honda XL600R PD03 Vergaser einstellen

1 Antwort

Meine Frage: Wer erzählt dir etwas von "Lambdawert"? Dein Moped hat keinen geregelten Katalysator. Also interessiert auch nicht dieser Wert, der vom Abgastester angegeben wird. Der CO-Wert wird bei erhöhter Leerlaufdrehzahl gemessen ( 2400-2600) und darf dabei nicht 4,5 % übersteigen, d.h. das Zehnfache. Somit ist alles im grünen Bereich.

Danke mal für die Antwort! Das stimmt, aber der Lambdawert sagt mir das der Luftanteil im Gemisch zu hoch ist. Lambda 0,85 wäre i.O da das Gemisch ein wenig fetter wäre. Und der geringe CO Wert bestätigt ja auch das dass Gemisch mager ist.

0
@xorgx

Der genannte Lambdawert ist so hoch, dass das Gemisch gar nicht zündfähig wäre. Ich würde diesem Abgastester nicht trauen.

1

KTM 125 LC 2 Vergasereinstellung?

Moin Leute!

Ich habe ein Problem, denn mein Krümmer hat am Auslass einen Innendurchmesser von 30mm aber laut meiner Meinung nach verlässlichen Informationen soll der Krümmer bei der 7KW-Variante an dieser Stelle einen Innendurchmesser von 18mm haben und bei der 11KW-Variante einen Innendurchmesser von 22mm. Nun befürchte ich, dass ich mich durch den veränderten Abgasstrom nicht mehr auf die Empfehlungen des Herstellers zur Vergasereinstellung verlassen kann. Laut Hersteller wird eine 132 HD ( nicht angegeben ob bei der 7 kw oder 11 kw Variante ) empfohlen. Ich habe das Gefühl das die Mittelelektrode bei der 132er HD an der Seite gräulich wirkt, wenn ich mir das Kerzenbild anschaue und deswegen bin ich mir nicht sicher ob sie mit der auch nicht zu mager läuft. Mir ist es wichtig, dass sie weder zu fett, noch zu mager läuft, da sie in der Einlaufphase ist ( neuer Kolben und gehonter Zylinder ) .Jetzt würden wahrscheinlich manche antworten, dass ich sie dann einfach fetter laufen lassen soll, aber das möchte ich nicht, denn ich möchte gerne die optimale HD fahren, sodass sie gut durchzieht und auch nicht zu mager läuft und nicht so viel Sprit zieht wie mit der 138er HD, welche ich ungefähr eine Woche fuhr. Derzeit ist die 135er HD verbaut. Ich würde den Vergaser gerne so einstellen, dass sie in allen Drehzahlbereichen gut Gas annimmt. Im Moment würgt sie wenn ich im Standgas den Gashahn vollaufdrehe. Ich habe schon mal nach einer Gemischschraube geguckt, aber bei mir ist da keine Schlitzschraube, wo bei demselben Vergaser laut Google eine Gemischschraube sein soll. Dort ist nur so ein Teil was sich mit einem Schraubendreher nicht drehen lässt. Achja nur zur Info, für die die es interessiert: Gasschiebernadel ist auf mittleren Kerbe.

Achja PS: Ich fahre derzeit mit einem Gemisch von etwa 1:30 ( Vollsynthetisches Öl ).

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

Danke, Gruß Axeforly

...zur Frage

Hilfe, gemisch zu dick bzw. zu dünn ?? (vergaser einstellen)

Habe mir eine madass 50ccm gekauft

Sie wurde im Sommer überhohlt und alles mögliche gemacht.

Doch jetzt im Winter geht sie mir immer beim Gasgeben aus, also starten tut sie einigermaßen gut aber wenn ich danngas gebe geht sie aus.

Wennsie dann warm ist und ich whärend dem fahren den Joke reinmache kommt sie auf höhere umdrehungen.

Also habe ich mal den Vergaser neu eingestellt. Ich hab nicht genau darauf geachtet wie viele umdrehungen ich jetzt mit der Gemischschraube habe (habs nach gehör gemacht) aber ich denke das es jetzt auf jedenfall mehr als davor waren.

Wenn ich jetzt beim fahren den Joke reinmache leuft sie auch nicht mehr schneller, fast im gegenteil.

Bevor ich das alles gemacht habe hatte ich mal die Zündkerze draussen und sie war an der spitze ein beischen schwarz ich bin mal davon ausgegangen das das dhaer kommt, das ich manchmal den Benzin hahn vergesse zu zu machen aber Jetzt habe ich Angst, das es da schon zu fett eingestellt war ich ich es jetzt noch fetter eingestellt habe.

Es macht mir auch noch sorgen, das ich den 4. gang wegen mofa sperren lassen musste und sie deshaklb jetzt im 3. gang zu hohe drehungen macht und das dem motor vielleicht nicht gut tut.

Ich hoffe ich könnt mir ein paar tipps sagen.

...zur Frage

Beta 50 RR springt nicht mehr an?

Kannst du mir helfen? Meine Beta 50 RR (Enduro/Baujahr 2012) geht nicht mehr an. Ich habe unendliche Male den Kickstarter gekickt. Ich habe vor 3 Tagen den Vergaser ausgebaut. Dann wieder eingebaut, beim 1. Kick ging er an. Dann wollten wir (mein Freund & Ich) noch das Standgas und Luftzufuhr einstellen, seitdem geht er wieder nicht mehr an. Ich glaube es liegt daran das er zu fett oder zu mager läuft, ich habe aber keinen blassen Schimmer wie man das zurückeinstellt. Ich hatte ein Bild gemacht, von der Einstellung, ich habe diese probiert wieder so einzustellen. Leider ohne Erfolg. Liegt das an der Kälte (0°C), oder/und das er abgesoffen ist? Und was soll ich tun falls sie abgesoffen ist?

...zur Frage

Ist eine billige universale Ganganzeige genau?

Hallo, ich würde mir gerne just for fun eine günstige Ganganzeige auf ebay bestellen (20€), nicht weil ich ohne nicht fahren kann, sondern einfach weil ich es lustig finde und es mir das Geld wert ist.

Nun wird bei diesen "Billigversionen" nicht die Drehzahl usw. gemessen, sondern man muss einen Magnetsensor am Schalthebel befestigen. Laut Internet findet dieser sogar den Leerlauf. Das macht mir allerdings ein bisschen bedenken, ich befürchte, dass diese Ganganzeige beim hochschalten dann statt den zweiten Gang den Leerlauf anzeigt, was ja nicht Sinn und Zweck der Sache ist. Meine Frage ist also nun, ob jemand Erfahrung damit gemacht hat und bescheid weiß, ob das ganze einwandfrei funktioniert oder nicht.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

vergaser einstellen

wie kann ich feststellen ob meine vergaser richtig eingestellt sind ? nicht zu mager und nicht zu fett .

...zur Frage

Wie lange in hohen Gegenden mit Vergaser fahren?

Hallo! Kennt sich hier jemand gut mit Vergasern aus und kann mir sagen, wie lange man ohne Änderung der Bedüsung in höheren Gegenden (z.B. 500-1000 Höhenmeter mehr) fahren kann, ohne den Motor zu gefährden? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?