Kann es sein, dass mein Kopfweh von Schadstoffen im Helm kommen kann ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Motorrad News hat im Heft 6/08 die Polster von 10 Helmen untersuchen lassen und dabei ist heraus gekommen das nicht ein Helmpolster frei von Schadstoffen war. Schau Dir den Bericht unter Google ( Schadstoffe von Motorradhelm) an. Überprüfe auch mal ob Dein Helm nicht zu eng ist.Gruß hojo.

An Schadstoffauswirkungen glaube ich auch nicht. Gibt es möglicherweise irgendeine Stelle im Helm, die etwas zu eng sitzt? Wenn's im Bereich des Hinterkopfes ist, könnte durch geringen Druck ein kleines Äderchen im Bereich der Schädelbasis/HWS abgeklemmt werden, was zu ziemlich gemeinen Kopfschmerzen führt.

Hi! Auch ich glaube nicht dass Schadstoffe im Helm Kopfschmerzen hervorrufen. Vielleicht durch die Schadstoffe im Stau von Autos oder so? Ich hatte mal einen Halsschutz aus Neopren-Zeugs der ziemlich gestunken hat. Von dem habe ich Kopfschmerzen bekommen. Nach einer Wäsche ging es, meine Freundin hat das Ding ausprobiert und es als problemlos eingestuft. Soll heißen, dass du vielleicht gegen irgendeinen Stoff allergisch bist? Gruß

Was möchtest Du wissen?