Ist Motorradfahren so gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein Motorradfahren ist nicht gefährlich. Furzen kann gefährlich werden :-)))

Meine Meinung dazu ist, alles was man unvorsichtig durchführt kann gefährlich sein. Wer ein klein wenig Umsicht walten lässt, der lebt länger, wenn da nicht immer die Dummheit der anderen wäre......... Allen eine Sturzfreie Saison 2010!

Diese Triumph Trident mit dem Beiwagen gehört einem englischen Bestatter der auf Wunsch bei Bikerbeerdigungen den Sarg zum Grab bringt.

Stilvoller geht`s ja kaum für einen Biker zur letzten Ruhestätte, übrigens hat dieses Moped mehr als 400 000 Km auf dem Tacho, habe mal einen Bericht darüber gelesen.

das hängt doch von dir ab.

Motorradfahrer werden leicht übersehen weil die ja kleiner sind.

Aber wieso gibt es denn keine Roller /Moped Unfälle ? oder nur selten ? die gibt es auch, werden nur nicht erwähnt,denn man ist ja nicht tot genug.

Ich meine es werden doch oft nur die erwähnt wo es heißt "Unfall auf der A5 bei ka wo 2 Tote" dann ist da meist noch der text zu schnell und nicht gesehen wurden.

gesehen wird man schon, nur es rechnet keiner das so was kleines auch 100 fahren kann, die meisten denken, es ist klein = 50 also rüber über die Kreuzung.

Bei mir zumindestens ist eines sicher: die Gefahr dass ich einen Unfall mit dem Auto habe ist größer als mit dem Moped. Logisch, denn die Stunden die ich im Auto erbringe sind deutlich mehr als auf dem Bock. Dazu kommt dass ich bewusst Moped fahre, also relativ vorrausschauend, konzentriert und relativ vorsichtig - dagegen brettere ich mit dem Auto bei voller Lautstärke meiner 6 Boxen 'locker' durch die Gegend und hätte schon öfters 'Beinahe-Unfälle' gehabt. Also ist bei mir die Unfallgefahr im Auto höher......und somit Moped fahren weniger gefährlich.

Motorradfahren ist grundsätzlich nicht ungefährlich... ein Spruch stimmt aber, es ist grundsätzlich nicht gefährlicher, als der Fahrer! Blödsinn???? Wir werden oft übersehen, viele Autofahrer haben keinen M-Führerschein, sind also gar nicht in der Lage, Beschleunigungen eines Motorrades zu erahnen, wir sind zu schmal, gehen im Verhältnis zu einem Lkw "unter". das ist ein rein psychologisches Spiel. Der Pkw-Fahrer sieht einen Lkw, seine ganze Aufmerksamkeit (wenn er sie hat) gilt dem Lkw, das Motorrad würde übersehen. Da könnte ich noch viel darüber erklären. wenn man das weiß, dann kann man sich danach richten. Schnell fahren, fliegen lassen auf abgesperrten Strecken, R-Strecken etc. sehr gerne..:-)) aber auf der Straße, wenn es ums ÜBERLEBEN geht, dann langsam, aufpassen, mit allem rechnen. Immer davon ausgehen, alle anderen sind "Trottel" und unaufmerksam, dann lebt es sich länger.

helmutwinbeck 30.03.2010, 11:26

und wenn es mal knallt... und wir recht hätten, weil uns ein Autofahrer die Vorfahrt nahm... steigt er vielleicht unverletzt aus, und fragt was war denn jetzt los?.. leider können wir dann vielleicht gar nicht mehr antworten, weil unsere Knautschzone (Haut) keine EU-Prüfung hat. Es hilft uns dann wenig recht gehabt zu haben.

0

Das ist relativ.

Letztes Jahr sind auf Friedhöfen zwei Kinder von Grabsteinen erschlagen worden ... (Ist furchtbar traurig!)

Ich hab' heute Zeit und gehe gleich trotzdem Tigerfahren

Endurist 30.03.2010, 09:16

Unser aller Neid wird dich den ganzen Tag verfolgen Stefan! ;-)))

Viel Spaß dabei wünscht der T.J.

0

Hallo Kai,

ja das Leben und der Dienstag sind schon sehr gefährlich. Besonders wenn man unter 100 hat (s. l. Bild), dann endets oft schnell (r. Bild)! ;-)))

Allen einen unterhaltsamen Tag

T.J.

IQ Durchschnitt - (Gefahr, Tod, Sarg) Ohne Hirn => frühes Ende - (Gefahr, Tod, Sarg)
user1332 30.03.2010, 13:28

Meinen IQ kenne ich nicht, ist vieleicht besser so, sonst muss ich mich noch für eine Religion entscheiden :-))))

0

Vielleicht wird das Teil ja auch bei längeren Touren zur Übernachtung genutzt?

Die Grösse müsste ja passen.

Ich habe mir sagen lassen, das Leben sei absolut tödlich! Ob das wohl stimmt? Naja, ich habe gerade eben Schnupfen, Husten und Fieber. Wenn ich das überlebe, dann könnte es doch sein, dass ich noch ein paar Jährchen habe??

Hei Kai, manche Gothics lieben das Gefährt bestimmt. Haben ihr Bettchen immer parat > grins. Tja, lass mal über Deine Frage nachdenken.........denk................denk...............denk.............ja,wie alles wenn man nur irgendwie am Straßenverkehr teilnimmt, oder sich auch nur im Haushalt bewegt, oder überhaupt nur atmet. Ehrlich, wenn ich Moped fahre, mag ich bestimmt nicht meinen eigenen Sarg stets dabei haben, aber für manche ist das vielleicht eine tolle Idee, sich so zu verabschieden.

user1332 31.03.2010, 06:51

Ich liebe schwarz... ;-)

0

Die Leichenwagen-Maschinen sind nicht dazu da, seinen Sarg ständig dabei zu haben oder im Alltag um aufzufallen, sondern werden als wtilvoller Abgang für Biker angeboten.

Da war neulich erst ein Artikel zu im Spiegel: http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,672668,00.html

Und wer hat's erfunden? Genau, die Schwei... ups, die Briten meine ich :-)

Was möchtest Du wissen?