Ist es dreißt ein Motorrd mit einem 8 Jahre alten Reifen zu verkaufen?

4 Antworten

Dreist nicht. Ich würde auch nicht neue Reifen draufmachen, wenn ich das Motorrad verkaufen würde. Allerdings den Käufer auf jeden Fall darauf aufmerksam machen und zu Deiner und seiner Sicherheit dies im Kaufvertrag vermerken. Es sind nicht alles Fachleute, die mit einer DOT-Nummer umgehen können. Mir selber ist es so ergangen. Neu vom Händler habe ich natürlich nicht nachgesehen. Die "runden Dinger" die ich als Reifen gekauft habe, hatten fast noch einen "Reichadler" als Aufdruck. Leider erst zu spät festgestellt, als die Reifen immer ins rutschen kamen, obwohl das Profil noch sehr gut war. Gruß Bonny

23

"Gekauft wie gesehen" ist ein beliebter Ausdruck in einem (privatem) Kaufvertrag.

Beim Kauf vom Händler bestehe ich auf einen aktuellen TÜV-Stempel. Dieser sollte ja wohl auch den Zustand der Reifen beinhalten. Somit ist der Händler in der Pflicht.

0
51
@Toterfisch

Stimmt schon, aber ich bin ziemlich stolz darauf einen Ruf zu haben, der trotz aller kaufmännischer Härte noch niemals jemand "über den Tisch gezogen" hat. Und besonders, wenn es an die Gesundheit oder an das Leben eines Menschen oder Tieres geht, könnte ich mir niemals mehr in die Augen sehen, wenn denjenigen etwas durch meine Schuld passiert. Dann würde ich lieber das Bike in die "Tonne kloppen".

Aber ein Hinweis mit einer Warnung reicht ja schon. Nebenbei, die Bemerkung "wie gesehen...." gilt nicht immer. Wenn es den Tatbestand einer "arglistigen Täuschung" erfüllt, kann es trotzdem sehr unangenehm für den Verkäufer werden. Und das wäre hier der Fall. Gruß Bonny

0

Das ist eigentlich eine Frechheit so alte Reifen nicht zu wechseln, ausser der Verkäufer sagt das dazu und die neue Bereifung wird beim Kaufpreis abgezogen. Nichts sagen und einen unbedarften Käufer damit fahren lassen ist mehr als eine Gemeinheit und schon fast eine vorsätzliche Körperverletzung !

Ich kenne ein paar Leute fahren im Jahr vllt mal so 2000 Km mit ihrem Chopperchen. Da kanns schon mal sein, das so ein Reifen mal 8 - 10 Jahre drauf ist. Kommt halt auch immer auf den Motorradtyp an. Ich würde es beim Verkauf bei der Preisnennung mitteilen. Kostet xxxx Euro da auch die Reifen erneuert werden sollten sind 8 Jahre alt. Dann stehste ehrlich da und die Preisnachverhandlungen werden kontrollierbarer. Selbst 3 Jahre alte Reifen dürfen noch als "neu" vewrkauft werden. Seriöse Händler weisen allerdings darauf hin und geben einen Preisnachlaß.

Was möchtest Du wissen?