Ist es dreißt ein Motorrd mit einem 8 Jahre alten Reifen zu verkaufen?

4 Antworten

Dreist nicht. Ich würde auch nicht neue Reifen draufmachen, wenn ich das Motorrad verkaufen würde. Allerdings den Käufer auf jeden Fall darauf aufmerksam machen und zu Deiner und seiner Sicherheit dies im Kaufvertrag vermerken. Es sind nicht alles Fachleute, die mit einer DOT-Nummer umgehen können. Mir selber ist es so ergangen. Neu vom Händler habe ich natürlich nicht nachgesehen. Die "runden Dinger" die ich als Reifen gekauft habe, hatten fast noch einen "Reichadler" als Aufdruck. Leider erst zu spät festgestellt, als die Reifen immer ins rutschen kamen, obwohl das Profil noch sehr gut war. Gruß Bonny

"Gekauft wie gesehen" ist ein beliebter Ausdruck in einem (privatem) Kaufvertrag.

Beim Kauf vom Händler bestehe ich auf einen aktuellen TÜV-Stempel. Dieser sollte ja wohl auch den Zustand der Reifen beinhalten. Somit ist der Händler in der Pflicht.

0
@Toterfisch

Stimmt schon, aber ich bin ziemlich stolz darauf einen Ruf zu haben, der trotz aller kaufmännischer Härte noch niemals jemand "über den Tisch gezogen" hat. Und besonders, wenn es an die Gesundheit oder an das Leben eines Menschen oder Tieres geht, könnte ich mir niemals mehr in die Augen sehen, wenn denjenigen etwas durch meine Schuld passiert. Dann würde ich lieber das Bike in die "Tonne kloppen".

Aber ein Hinweis mit einer Warnung reicht ja schon. Nebenbei, die Bemerkung "wie gesehen...." gilt nicht immer. Wenn es den Tatbestand einer "arglistigen Täuschung" erfüllt, kann es trotzdem sehr unangenehm für den Verkäufer werden. Und das wäre hier der Fall. Gruß Bonny

0

Ich kenne ein paar Leute fahren im Jahr vllt mal so 2000 Km mit ihrem Chopperchen. Da kanns schon mal sein, das so ein Reifen mal 8 - 10 Jahre drauf ist. Kommt halt auch immer auf den Motorradtyp an. Ich würde es beim Verkauf bei der Preisnennung mitteilen. Kostet xxxx Euro da auch die Reifen erneuert werden sollten sind 8 Jahre alt. Dann stehste ehrlich da und die Preisnachverhandlungen werden kontrollierbarer. Selbst 3 Jahre alte Reifen dürfen noch als "neu" vewrkauft werden. Seriöse Händler weisen allerdings darauf hin und geben einen Preisnachlaß.

Das ist eigentlich eine Frechheit so alte Reifen nicht zu wechseln, ausser der Verkäufer sagt das dazu und die neue Bereifung wird beim Kaufpreis abgezogen. Nichts sagen und einen unbedarften Käufer damit fahren lassen ist mehr als eine Gemeinheit und schon fast eine vorsätzliche Körperverletzung !

Technik lernen. Suche Anleitung,Lernmittel,Videoguide usw.?

Hallo Zusammen:

Lange ists her da bin ich Streetbikes gefahren. Bin dann vor Jahren in die MX-Scene gerutscht; Anfangs mit den Mechaniker Kumpels und ihren Werkstätten mitgegangen, später selber Rennen gefahren ( Hobbymässig). Nun will ich wieder Richtung Street.

Ich suche dazu eine Art Lernmittel. Bsp ein Videoblog oder eine Seite online wauf welcher die Techniken beschrieben werden. Auch ein Buch ist akzeptiert.

Hauptsache Technik wird erklärt. Vor allem: Hanging off, Hangning on, Powerslides im Kurvenausgang, Schräglagetechniken usw. halt einfach die ganzen Rennstreckentechniken.

Bevor ich mir ein Superbike anschaffe will ich die Technik auf meinem alten Nakedbike lernen. Ich hab kein Bock ein 15000€ Bike aufgrund meiner Unfähigkeit zusammenzulegen. Bei meinem alten Naked ist mir das zu gut deutsch Sche-egal.

Zu mir: ca 30000km im Jahr auf m Motorrad. Auf der öffentlichen Strasse fahre ich Huski 701. Auf der MX-Strecke crf250r.

...zur Frage

Wo kann man am besten sein Motorrad verkaufen?

Hat jemand Geheimtips, wo man sein Motorrad gut verkaufen kann? Mobile und Motoscout kenn ich.

...zur Frage

Welches Alter darf ein neuer Reifen haben?

Habe gerade eine neuen Michelin Pilot Road 2 2CT draufmachen lassen. Der Hinterreifen ist lt. Kennzeichnung KW 28 Jahr 2007 !!!! Der "neue" Reifen ist also zwei Jahre alt. Macht das was? Irgendwie fühl ich mich jetzt komisch und hab nicht so das richtige Vertrauen in den Reifen und das ist total doof, weil ich eh so "kopfgesteuert" beim Fahren bin.

...zur Frage

Wie alt darf ein Reifen sein, damit ihn der TÜV nicht bemängelt?

Wie alt darf ein Reifen sein, damit ihn der TÜV nicht bemängelt, solange er keine Risse hat oder sonstwie unsicher aussieht? Und natürlich noch genug Profil hat.

...zur Frage

Führerschein umschreiben, was beachten?

Hallo zusammen,

Ich bin noch im Besitz eines alten Führerscheins, 1985 gemacht Klasse 1&3, nun möchte ich ihn umschreiben lassen. Was muß ich beachten? Was ändert sich?

Danke schonmal für Eure Antworten.

...zur Frage

Darf man Vorder- und Hinterreifen eines alten und eines Nachfolgermodells eines Reifen mischen?

Gelten die Reifen eines Nachfolgemodells eines Reifen auch als fremde Reifen, so dass man einen alten Vorderreifen mit einem neueren Hinterreifen nicht mischen darf? Konkret ist der Vorderreifen des Dragon Supercorsa noch gut, ich kriege aber anscheinend keinen Hinterreifen dieses Modells mehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?