Wechselt ihr mit neuem Reifen auch sicherheitshalber den Schlauch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab dir einfach mal meine letzte Antwort dazu kopiert..... Von der Reifenindustrie her ist es Vorschrift neuer Reifen neuer Schlauch, dies mal zu allererst.

Der Reifen dehnt sich duch die Walkarbeit während seiner Lebenszeit aus. Der Schlauch gleicht sich an da er ja nachgibt. Nimmst Du jetzt einen neuen Reifen, so ist dieser wenn auch nur geringfügig kleiner wie der alte Reifen. Dies kann dazu führen, daß der Schlauch im neuen Reifen eine Falte schlägt, was dazu führt sich kaputt zu scheuern und du verlierst augenblicklich die Luft. Bei einem Schlauchlosen Reifen dichtet das Tubelessventil ab. Bei einem Schlauch nicht. Ich kann Dir zu Deiner eigenen Sicherheit nur raten immer einen neuen Schlauch zu nehmen. Es sei denn Dein Leben oder auch Deine Maschine sind Dir die ca 15 Euro nicht wert.

Schlauch immer mit wechseln! (s.o.)

Inzwischen vermisse ich die alten Schläuche in der Werkstatt. Ich habe die immer aufgehoben und dann "stückerlweise" weiterverwendet. Denn es gibt immer wieder mal was unterzulegen, Anti- Rutsch- Lösung. Oder einen Spalt ausgleichen - da wurde der alte Schlauch dann praktischerweise hergeschnipselt. Muss demnächst mal meinen Händler um ein altes Teil bitten - hab' nix mehr.

Fahre Schlauchlos habe früher die Scläuche aber immer mit gewechselt.

Was möchtest Du wissen?