Ist ein flexibler Nummernschildhalter erlaubt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Flexible Kennzeichenhalter scheinen tatsächlich erlaubt zu sein. Maßgebliche Bestimmung hierfür ist § 60 StVZO, der die Ausgestaltung und Anbringung der amtlichen Kennzeichen regelt. Wesentlich scheint hierbei zu sein, dass das Kennzeichen vor und hinter dem Fahrzeug in einem Winkelbereich von je 30° beiderseits der Fahrzeuglängsachse stets auf ausreichende Entfernung lesbar sein muss (§ 60 Abs. 2). Nach Abs. 5a sind Kennzeichen und Kennzeichen-Beleuchtungseinrichtungen an beweglichen Fahrzeugteilen zulässig, wenn das bewegliche Fahrzeugteil nur eine Normallage für die Straßenfahrt hat, ferner ... (trifft hier nicht zu). Für die Praxis bedeutet das meiner Ansicht nach, dass die Halterun in irgendeiner Form arretierbar sein muss, um dem Abs. 2 zu genügen (Einhaltung des Winkelbereiches von je 30°)

39

Ich mach mir auf die Jacke zwei Klettstreifen... da papp ich dann das Blech dran... ab 200 Km/H darf ich mich dann aber nicht mehr hinter die Scheibe klemmen... der Winkel passt dann nicht mehr... aber damit kann ich leben... ich habe dafür ein cleanes Heck am Mopped ;-)

0
34
@kobaia

Wird nicht gehen, obwohl Du vielleicht noch beweglich, aber kein "Fahrzeugteil" bist ;-).

0

hmmmm vielleicht ist es noch zu früh für mich, aber ein Nummernschild das sich IN die Felge einklappen läßt??? Zum Parken ?, denn fahren geht ja dann wohl nicht mehr. Sollte also ähnlich wie der Seitenständer mit einer "Wegfahrsperre" gesichert sein. Oder meinst Du ähnlich wie bei Fußrasten, das sich in Kurvenfahrten etwas hochklappt wegen der Schräglagenfreiheit?

Wie kann ein Reifen trotz fehlendem Profil in der Mitte funktionieren ?

Hallo, ich habe Bilder vom neuen Metzeler Roadtec Z6 Interact gesehen. Der Hinterreifen hat am Mittelsteg absolut kein Profil ( der Vorderreifen schon ). Wie und warum das ?

...zur Frage

Was kann passieren wenn der Hinterreifen durchdreht und wie reagiert man am besten darauf?

Heute morgen waren die Straßen noch naß. Neben mir an der Ampel stand ein Sportwagen. Ich bin zügig angefahren und der Sportwagen beschleunigte ebenfalls. Nach den ersten Metern bemerkte ich, daß der Hinterreifen durchdreht. Ich bin vom Gas zurückgegangen. Das ging so zwei Sekunden lang bis der Reifen wieder die Straße richtig greifen konnte. Dann fuhr ich vorsichtig weiter. Den Sportwagen habe ich trotzdem etwas hinter mir lassen können. Bin mir aber sicher, wenn er gewollt hätte, hätte er mich noch überholt, denn mehr als 100km/h fahre ich bei nasser Fahrbahn nicht. Wie sollte man reagieren, wenn man merkt, daß der Hinterreifen durchdreht?

...zur Frage

Rote Nummer auch für Motorrad?

Ganz kurze Frage: Kann man rote Nummernschilder für einen PKW auch für ein Motorrad benutzen? Habe das gestern gesehen! Sah zwar komisch aus, aber ist das auch erlaubt?

...zur Frage

Gibt es Radarfallen die nicht Blitzen wenn man zu schnell fährt?

War heute mal wieder unterwegs. Habe rechts auf der Straßenseite ein Messgerät gesehen und vergebens auf den Blitz gewartet. Bin 90 km/h gefahren und es waren nur 70km/h erlaubt. Hinterm Gebüsch stand auch das Polizeiauto. Wurde ich jetzt erfaßt? Habe kein Blitz gesehen.

...zur Frage

Sind "gläserne" Kupplungsdeckel erlaubt?

Habe bei ebay USA eine Kopplungsabdeckung gesehen bei der ein großes "Schauglas" vorhanden ist durch welches man die komplette Kupplung sehen kann. Braucht man für sowas eine ABE bzw. Tüv-Gutachten.

...zur Frage

Kurve falsch eingeschätzt, wie reagieren.

Hab heute erstmals eine Rechtskurve völlig falsch eingeschätzt, war sau eng und ich zu schnell. Habe dann die Kupplung gezogen und hinten gebremst. Bin dann auch mit quietschendem Hinterreifen noch um die Kurve gedriftet (ENDURO). Hatte dann aber gedacht, mit nem anderen Bike hätte ich mich gemault. Wie reagiert ihr wenns eng wird, hat jemand Tipps für solche Situationen?

Gruß Chucky

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?