Ist das normal, wenn eine Batterie beim Laden blubbert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo ringelpietz

Nein, wenn sie sofort blubbert, ist das nicht normal. Es wäre bei ungeregelten Ladegeräten nach der vollen Ladung normal, doch ich hoffe, dass Du deinem Akku so einem Fossil nicht mehr aussetzt, denn bei den Discounterbrüdern Nord/ Süd gibt es für 17€ und kleingehacktes ein geregeltes Ladegerät mit rundum Sorglos Paket.

  1. Frage: gasen alle Zellen gleichzeitig, welche Ruhespannung hat der Akku?

  2. Was für ein Ladegerät verwendest Du, geregelt oder ungeregelt, welche Spannung?

  3. Was für ein Akku 6 Volt oder 12Volt?

  4. Ist das Elektrolyt eventuell grau?

  5. Was passiert beim Starten, gast da eine Zelle eventuell stark?

  6. Wenn ja, ist der Akku am Ende.

  7. Wie alt ist das Teil?

Also, ein vollgeladener Akku kann bei einem ungeregeltem Ladegerät nach kurzer Zeit gasen, ein leerer nicht, der fängt nach ca. 8 Std an und ein ausrangiertes Schnellladegerät von anno Tobak hängst Du hoffentlich nicht an.

Gruß Nachbrenner

Danke fürs Sternsche

0

Die Blasen sind Wasserstoff und Sauerstoff (Knallgas) , das in der Batterie enthaltene Wasser wird durch die Elektrolyse aufgespalten Eigentlich sollte die Blasenbildung erst bei voller Batterie einsetzen (bzw. garnicht, weil eine volle Batterie wegen Spannungsgleichheit zwischen Ladegerät und Batterie keinen Strom mehr vom Ladegerät abnehmen sollte) , d.h. die Blasen bedeuten wohl, dass die Batterie hinüber ist und zuwenig Spannung aufbaut.

P.S.: das Ladegerät kann so gross sein wie ein Eisenbahnwaggon, wenn die Spannung nicht höher ist als bei einem Motorrad-Ladegerät fliesst nur soviel Strom, wie die Batterie (aufgrund ihres Widerstandes, welcher wiederum vom Ladezustand abhängt) zulässt. Ein "geregeltes Ladegerät" begrenzt den Ladestrom durch Anpassung/Senkung der Ladespannung.

So lasset die Kämpfe beginnen :-)

0

hi ringelpietz, was der gast meint, stimmt schon: ein batterieladegerät fürs auto kann nen maximalen dauerwert von 8 ampere liefern. das ist viel zu viel für die wesentlich kleinere mopedbatterie. der ladestrom einer motorradbatterie sollte ca. 1,2 ampere über 10 stunden betragen <---> beim PKW sind es 12 ampere über 10 stunden. du siehst, das ist ein gewaltiger unterschied. viele wissen das nicht, die hängen bedenkenlos nen mopedakku an ein pkw-ladegerät. beide akkus laufen heutzutage in aller regel mit 12 V spannung. wird die mopedbatterie am pkw-ladegerät zusätzlich noch per schnell-ladung aufgeladen, tut das der mopedbatterie nicht gut. das gasen tritt dann noch schneller auf, da die batteriesäure sozusagen "gekocht" wird! in dem fall sollte das ladegerät vom stromnetz genommen werden. die mopedbatterie ist nicht unbedingt geschrottet, sie sollte eben schleunigst vom netz. die stöpsel in der sit. bitte nicht draufschrauben....erst stunden später, wenn sich das blubbern gelegt hat. schwierige materie, auch zum erklären. am besten sollte man die säure per säureprüfer checken und sich baldmöglichst ein Mopedladegerät anschaffen, es lohnt ;-) gruss jayjay

Doch auch hier greift das Ohmsche Gesetz und der Ri des Akkus setzt dem Ladestrom Grenzen. Gefährich ist bei diesen Raubautzen von ungeregelten Ladegeräten die Spitzenspannung, also das, was die Amplitude auf dem Oszi zeigt und das ist z.B. bei 14,4 Volt der 1,43 fache Wert, ca. ;-)

0
@Nachbrenner

Stimmt genau! Wenn Mopedakku an ein PKW-Ladegerät angeschlossen wird, müsste man in diesem Fall nicht eine Lampe mit 12 Volt / 5 Watt zwischenschalten, Wolfgang? Die Lampe würde dann wie eine Art "Pseudo-Widerstand" wirken. Der Auto-Akku besitzt doch einen viel höheren Maximalwert als der Mopeten-Akku. :-)

0
@Jayjay12

dürfen dero auch zweie oder gar dreie parallel! sein, denn P = U x I oder in dem Fall I = P / U ;-)

0
@Nachbrenner

Daumen hoch für einen echten Blicker, Kompliment, Wolfgang!

Du triffst natürlich den Nagel punktgenau...und ich lerne dazu, Dir sei Dank ;-) Reihenschaltung mit 2 bis 3 Widerständen der obigen "Sorte", nicht wahr? (der Laie fragt dich: darf hier von parallelschaltung gesprochen werden? ) LG an nen Meister...- jj

0

Batteriesäure kocht erst bei mehreren hundert Grad - wenn Du das schaffst, hast Du ganz andere Probleme, als dass die Batterie nur gast :-)

Batterien GASEN, und kochen nicht!

0
@Lichtmachman

Du hast recht, Lichtmachman...merci vielmals für die Richtigstellung! Bin inzwischen mehrfach dem Begriff des "Batteriekochens" bei MF begegnet...und hab da was übernommen, ohne die Definition zu hinterfragen. Jetzt lichtet sich was...dank Dir ;-) jj

0

Hallo ringelpietz!

Um mal bissel Licht in diesen Jungle hier zu bringen:

Jede Blei-Säure-Nassbatterie gast ab einer Zellenspannung von 2,4V. Bei einer 12V-Batterie wäre das also bei 14,4V.

Das kann auch sofort zu Ladebeginn der Fall sein, wenn z.B.die Batterie eigentlich schon voll ist. Das Gasen ist übrigends - im Gegensatz zur landläufigen Meinung - gut für die Batterie, da das Elektrolyt durchmischt wird. Geschieht dies nicht, sammeln sich unten in der Batterie die schweren Säureteilchen, und oben ist im Extremfall fast nur Wasser. Dieser Effekt wird Säureschichtung genannt, und führt zu ungleichmäßiger Abnutzung der Platten (Batterien werden nicht optimal alt). Unten kann die Säuredichte so hoch werden, dass die Platten zersetzt werden...

In der Gasungsphase nimmt die Batterie die letzten 20% Energie auf. Bei Starterbatterien wird jedoch von der Lichtmaschine nur bis knapp 14,4V geladen, um zu vermeiden, dass man dauernd Wasser kippen muss. In der Gasungsphase wird nämlich - wie schon weiter oben richtig bemerkt - H2O in H2 und O2 aufgespalten, was entweicht, und so Wasser verbraucht, was ersetzt werden muss.

Es ist durchaus denkbar, dass Dein Ladegerät "absichtlich" die Batterie wirklich voll lädt - das wäre dann bis ca. 2,65-2,75V / Zelle, und z.B. eine Art "Ausgleichsladung" macht.

Interessant wäre zu wissen, welche Kennlinie das Ladegerät fährt.

Es kann natürlich auch sein, dass das Ladegerät ein Konstantlader mit zuviel Ausgangsstrom, oder ein ungeregeltes mit zuvielStrom, oder die Batterie sulfatiert ist oder oder oder...

Was möchtest Du wissen?