Intruder 125?

2 Antworten

Immer Berg ab fahren. -----

Man kann auch ein kleines Vorderrad und ein großes Hinterrad einbauen. Dann fährt man immer Berg ab.

Nun im Ernst. Von "legal--- illegal--- scheißegal" mal abgesehen: Mit legalen und vor allen "preiswerten" Umbauten ist die Leistung nicht zu erhöhen. Umbauten für den Rennsport sind sehr teuer. Denke nicht mal an einen "so genannten Rennauspuff". Die bringen nur etwas, wenn das Moped sehr gut abgestimmt wurde. Dann auch nur eine Steigerung von sehr wenig Leistung. Dazu sei bemerkt, das die Motorleistung dadurch nicht erhöht werden kann (wie auch?). Es werden nur die Verluste etwas gemildert. Was da an "Mehrleistung" raus kommt, ist grade mal messbar. Wenn der Fahrer sehr wenig wiegt und vor der Fahrt "kräftig" auf der Toilette war, hat es die gleiche Wirkung. ---

Mache irgendwann den "großen" Führerschein, dann hat sich das mit der Geschwindigkeit auch erledigt. ------- Falls "die froschfarbene Partei" die nächste Kanzlerin stellt, gibt es mit Sicherheit Geschwindigkeitsbegrenzungen. Dann können wir froh sein, wenn wir noch auf abgeschlossenem nicht öffentlichem Gelände Moped fahren dürfen. Auf der Straße nur noch E-Fahrzeuge und Fahrräder. Ich habe Angst vor der Zukunft (diesmal kein Grinsen). Bonny

...gibt es mit Sicherheit Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Rege dich doch nicht auf. Tempo 30 innerhalb geschlossener Ortschaften ist nur eine Sache der Gewöhnung. Dazu Tempo 60 außerorts und Tempo 80 auf Autobahnen.

(Der erhöhte Verbrauch und Schadstoffausstoß durch die Dauerstaus wird von den "Grün*innen" einfach in Abrede gestellt...)

1
@deraltealte

Natürlich ein Radfahrclub. Warte bis "Die Grünen" an der Macht sind.

Ich wohne in einer Parallelstraße zur Hauptstraße in der Berliner Citylage. Die Straße war bisher ruhig. Nun wurde die Hauptstraße zur Tempo 30 Straße. Die Busspuren verbreitet und "künstliche Baustellen" errichtet. Unsere Straße ist zweispurig (eine Spur in jede Richtung). In der Hauptstraße wird oft geblitzt. Nun fahren die Autos durch unsere Straße (Zone 30) Besonders Nachts wird nicht unter 80 - 100 Km/h gefahren. Mit viel stärkerem Verkehrsaufkommen als noch vor ein paar Jahren. Dort wird ja nicht geblitzt. Was hat sich verbessert? Für die Hauptstraße mit den Geschäften und wenig Wohnhäuser schon, aber da schläft ja niemand. Bei uns in der Nebenstraße sind nur Wohnhäuser. Nachts mit offenem Fenster zu schlafen ist nicht möglich. Ich habe eine große Wohnung (120 qm, 4 1/2 Zi) und kann auch zum Hof ausweichen. Den "Luxus" haben aber nur wenige. ----

Überall werden auf den großen Straßen (Verbindungsstraßen) auf jeder Seite mindestens ein Fahrstreifen weg genommen. Breite Busspuren und genau so breite Fahrradwege. Parkplätze werden dazu sowieso entfernt. --- Es sollen ja immer mehr E-Fahrzeuge fahren. Wo soll man die laden? Nur noch Fahrräder. Was machen die Menschen, die aus alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht Fahrrad fahren können? Wir sind jetzt schon eine von rücksichtslosen und selbstherrlichen Mitbürgern (unmenschliche Gestalten in menschlichen Hüllen) "geleitet". Irgendwann merken auch die, was sie angerichtet haben. Aber dann war es wieder mal keiner und man läuft einfach nur mit. Bonny 

1

Also ich habe seit 44 Jahren alle Führerscheine außer Kettenfahrzeuge und rund 600000 km mit Mopeds aller Couleur abgespult aber wenn man gesundheitsbedingt nur leichte Kisten bewegen kann ist das besser als nix

also laber keinen Müll vom großen Lappen 🙈🙈🙈🙈

0

Was möchtest Du wissen?