Hat jemand hier wegen eine Frau das Motorradfahren aufgegeben?

4 Antworten

Ich würde niemals für eine Frau meine größte Leidenschaft aufgeben!!! Egal welche Frau!!!

würde niemals von jemand anderem verlangen etwas aufzugeben was ihm sehr am herzen liegt.da wir unterschiedliche fahrweisen haben lasse ich mein freund oft alleine fahren ,im urlaub machen wir mittlerweile auch getrennt tagestouren so das wir beide auf unsere kosten kommen.habe versucht durch ein tanzkurs mein partner zu begeistern leider fehlgeschlagen jetzt akzeptiert er es, das ich mit jemand anderes tanze .das zauberwort heist toleranz

Meine Frau fährt selber Moped,also stellt sich bei uns nicht diese Frage,aber ich würde trotzdem wegen einer Frau das Mopedfahren nicht aufgeben,ich verlange auch nicht das sie das Autofahren aufgibt,ist doch auch gefährlich.

Mir geht´s wie dir. Die Argumentationshilfe mit dem Autofahren ist klasse! :-))) Gruß T.J.

0

Von meinem jetzigen Standpunkt aus, würde ich zumindest im MOment das Motorradfahren für eine Frau nicht aufgeben. Wenn sie mich vor die Wahl stellen sollte, hat sie leider Pech gehabt. Meine jetzige Freundin ist allerdings mindestens ebenso begeistert vom Thema Motorrad wie ich, also sehe ich da eher nicht das Problem. Bei meiner vorigen Freundin hat es aber schon das ein oder andere Mal zu Diskussionen geführt, weil ich an schönen Sommertagen lieber Mopped gefahren bin und nicht bei ihr am Pool in der Sonne gebraten hab.

ICh lass mir mein liebstes Hobby nicht verbieten...soweit kommts noch;)

Was möchtest Du wissen?