Haltbarkeit von Handschuhen - wie lange halten Eure?

6 Antworten

Hab zur Zeit 4 Paar im Umlauf. Das älteste ist schon 10 Jahre alt, ist das meist benutzte und immer noch voll i.O. Ich denke dieses Paar werde ich auch noch weitere 10 Jahre tragen. Ist aus Leder von Harro, stinkt nicht, sitzt bequem und hält. Bin ein Tourenfahrer und fahr auch jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit. So kommen im Schnitt ca. 15000km im Jahr zusammen.

Meine höherpreisigen Winterhandschuhe werde ich jetzt den 3. Winter über tragen. Sie sehen aus, wie neu. Die eher mittelpreisigen Handschuhe für die Übergangszeit lösen sich so langsam in Wohlgefallen auf. Im Sommer trage ich häufig alte Bundeswehrhandschuhe. Die haben mittlerweile mindestens 20 Fahre auf dem Buckel, stinken so vor sich hin und nach dem Tragen muss man sich die Hände waschen (eigentlich voll der Ekel), aber sie halten sich immer noch bestens.

Ich habe eine Menge an Handschuhen in allen Preisklassen und für jeden Zweck, die öfters verwendeten halten ca 4-5 Jahre, danach werden sie meistens unansehnlich und weisen starke Gebrauchsspuren auf. Leider sind meine Hände nicht für Normhandschuhe geeignet und ich muss immer Kompromisse bei der Passform eingehen, entweder sind sie zu eng oder die Finger zu lang. Jetzt habe ich seit neuestem Handschuhe von Held in einer Kurzgrösse die zum ersten mal perfekt passen und daher ständig getragen werden, bin schon neugierig wie lange die halten werden. Mein Eindruck von der Qualität und dem Tragekomfort ist bisher positiv.

Was macht Ihr gegen Handschuhe wo das Leder schon sehr hart geworden ist?

kann man das wieder weich und geschmeidig bekommen?

...zur Frage

Motech-Sturzpads an die Montage-Platten der originalen Yamaha Pads schrauben?

Hallo zusammen,

fahre seit September die XJ6F von Yamaha. Da ich dem Händler das Ausstellungsmodell abgenommen habe, waren von Anfang an die Original-Yamaha-Sturzpads verbaut, die leider unglaublich hässlich sind. Jetzt wollte ich mir die von SW-Motech montieren. Das Problem ist, dass für beide Sturzpads ein Loch in die Seitenverkleidung geschnitten werden muss. Natürlich sind die nicht an der gleichen Stelle, da die Adabter-Platten zur Aufnahme der Pads bei Motech und Yamaha unterschiedlich sind. Da ich ungerne ein zweites Loch in die Verkleidung schneiden würde, und beide Pads mit M10 festgeschraubt werden, dachte ich, ich könnte einfach die Motech-Pads, an die schon vorhandenen Yamaha-Adapterplatten schrauben. Sind dadurch jeweils ca 3cm rechts und oberhalb ihrer vorgesehenen Position. Denkt ihr, dass ist legal und sinnvoll? Motech vewendet rechts eine Adapterplatte und links direkt eine Halteschraube des Motors, wobei Yamaha rechts und links Adapterplatten nutzt.

Hoffe auf Ideen und Tipps!

Gruß, Jonas

...zur Frage

Taugen normale Winter- oder Skihandschuhe im Winter zum Motorradfahren?

denn in meinen normalen lederhandschuhen habe ich gestern tierisch kalte hände bekommen! habe aber keine anderen / wärmeren handschuhe.

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?