Haltbarkeit von Handschuhen - wie lange halten Eure?

5 Antworten

Hab zur Zeit 4 Paar im Umlauf. Das älteste ist schon 10 Jahre alt, ist das meist benutzte und immer noch voll i.O. Ich denke dieses Paar werde ich auch noch weitere 10 Jahre tragen. Ist aus Leder von Harro, stinkt nicht, sitzt bequem und hält. Bin ein Tourenfahrer und fahr auch jeden Tag mit dem Motorrad zur Arbeit. So kommen im Schnitt ca. 15000km im Jahr zusammen.

Meine höherpreisigen Winterhandschuhe werde ich jetzt den 3. Winter über tragen. Sie sehen aus, wie neu. Die eher mittelpreisigen Handschuhe für die Übergangszeit lösen sich so langsam in Wohlgefallen auf. Im Sommer trage ich häufig alte Bundeswehrhandschuhe. Die haben mittlerweile mindestens 20 Fahre auf dem Buckel, stinken so vor sich hin und nach dem Tragen muss man sich die Hände waschen (eigentlich voll der Ekel), aber sie halten sich immer noch bestens.

Ich habe eine Menge an Handschuhen in allen Preisklassen und für jeden Zweck, die öfters verwendeten halten ca 4-5 Jahre, danach werden sie meistens unansehnlich und weisen starke Gebrauchsspuren auf. Leider sind meine Hände nicht für Normhandschuhe geeignet und ich muss immer Kompromisse bei der Passform eingehen, entweder sind sie zu eng oder die Finger zu lang. Jetzt habe ich seit neuestem Handschuhe von Held in einer Kurzgrösse die zum ersten mal perfekt passen und daher ständig getragen werden, bin schon neugierig wie lange die halten werden. Mein Eindruck von der Qualität und dem Tragekomfort ist bisher positiv.

Wie kann ich meine Eltern überzeugen das sie mir ein Motorrad versichern?

Ich hatte vor 6 Monaten einen schweren Unfall mit meiner 125ccm. Es zogen sich viele und lange Krankenhaus und Reha Aufenthalte hinterher. Bei dem Unfall bekam ich fälschlicher weise die Schuld, da der Autofahrer der mich abgedrängt hat Fahrerflucht begangen hat und die mit ihm verwandten Zeugen ihn nicht gesehen haben. Als folge habe ich natürlich keinen Cent gesehen von meinen 4000€. Das ist als damals 16 Jähriger natürlich sehr ärgerlich wenn das Ersparnis einfach mal so weg ist.

Seit dem Erlauben es mir meine Eltern nicht mehr Motorrad bzw. Moped zu fahren. Das kann ich bis zu einem gewissen Punkt auch nachvollziehen. Als Begründung sagen sie auch nicht das ich zu Unreif wäre, sondern das sie generell Angst haben das ich wieder in einem Verkehrsunfall verwickelt werde. Wenn ich demnächst 18 werde bin ich leider auch nicht in der Lage mir selbst ein Motorrad zu versichern, da ich zu diesem Zeitpunkt noch die Schule besuche und somit kein eigenes Einkommen habe. Geld werde ich also erst verdienen, sobald ich meine Ausbildung als Polizist gestartet habe.

Ich möchte also nicht erst mit 19 Jahren wieder Motorrad fahren. Als Alternative bieten mir meine Eltern Motorcross an, da sie es für weit aus sicherer halten. Obwohl das wahnsinnig teuer und in meinen Augen viel gefährlicher ist. Ein paar Freunde und Bekannte von mir sind dabei nämlich schon schwer verunglückt. Habt ihr Vorschläge für mich wie ich meine Eltern vielleicht doch noch überzeugen kann? Gerade jetzt beim schönen Wetter wenn all meine Freunde eine Tour machen, fällt es mir sehr schwer nicht dabei zu sein. Dazu kommt der Gedanke das sich das in der nächsten Zeit nicht ändern wird.

...zur Frage

Wie lange halten Gummilager für Lenker etc.?

Bei einigen Motorrädern sind die Lenkung und noch öfter die Fußrasten etc. in Gummi gelagert. Weiß jemand wie lange dieses Gummi robust bleibt bis es durch die Witterung und UV-Strahlung etc. spröde wird?

...zur Frage

A1 Führerschein Grundinformationen?

Hallo, ich werde im März nächsten Jahres 15 und wollte dann meinen a1 in der Hand halten. ich hätte dazu ein paar fragen: Zuerst wie viel kostet es mit allen drin und dran? Also ca der Führerschein an sich, dann das Motorrad und dann noch die Ausrüstung?

Und was brauch ich so für eine Ausrüstung sprich was ist notwendig und sinnvoll?

Dann noch wie lange der Führerschein ungefähr dauert und wann ich anfangen sollte.

Und zu allerletzte was ihr mir für ein Motorrad empfehlen würdet.Mir gefallen supermoto oder enduro recht gut.nun weiss ich aber nicht genau ob 2 oder 4 takt.sollte am besten höchstens 3 tausend kosten.

Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Belastung für Motor/Lager höher bei untertourigem Fahren?

Ein Bekannter meinte kürzlich, das die Belastung für den Motor/Lager sehr hoch sei, wenn man z.B. bei 40km/h im 5. oder 6. Gang beschleunigen würde und der Motor daher nicht lange halten würde. Die Kräfte, die über den Kolben auf die Kurbelwelle wirken, seien dann besonders hoch, ähnlich wie bei einem Fahrrad, welches man aus dem Stand im 18. Gang flott beschleunigen wollte. Hier seien ja auch erhebliche Kräfte notwendig.

Irgendwie leuchtet es mir ja ein, aber hat er tatsächlich recht und warum ist dies so?

...zur Frage

Sind die Schrauben, die einen Bremssattel halten, aus besonderem Material?

Besonders viel Drehmoment müssen die Schrauben, die den Bremssattel halten, nicht aushalten. Sind das Schrauben aus speziellem Material?

...zur Frage

Geschwindigkeit halten bei Slalom

Ich habe seit zwei Tagen meinen A-Führerschein und bin dennoch nicht zufrieden. Soweit klappt Fahrtechnisch alles bestens. Nur beim schnellen Pylonen-Slalom schaffe ich es nicht konstant die Geschwindigkeit zu halten, sondern verändere durch die starken Lenkbewegungen ständig (wenn auch nur leicht) das Tempo am Gasgriff. Kann mir jemand einen Tip geben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?