Ural Gespann - was taugt es?

1 Antwort

Diese Maschinen sind wirklich sehr robust und standfest. Es ist einfache, aber haltbare Technik! Auch der Motor hat wenig leistung und ist nicht modern, aber er haelt und macht keine Probleme. Ein sehr sehr zuverlaessiges Gespann!!

Wenn du unter standfest verstehst, daß die Dreckskisten ständig wegen Defekten herumstehen, dann liegst du richtig. Für unheilbare Nostalgiker die mit Schraubenziehern statt Fingern geboren wurden, mögen die Dinger gerade noch erträglich sein, ansonsten sind sie lebensgefährlicher Schrott. Ich wundere mich immer wieder wie die die Zulassung geschafft haben.

0
@chapp

Chapp, so ganz ist das aber nicht richtig. Ich fahre selber eine 650er Ural, Inlandsmodell, also das schlimmste vom schlimmsten und dann sogar noch das grauselige 92 Baujahr. Die 650er sind wirklich grauselig und nur was für Freaks wie mich, aber selbst ich habe nun über 6.000 Kilometer ohne wirkliche Probleme geschafft, es sind halt immer Kleinigkeiten, die aber recht einfach zu beheben sind, außer die Kurbelwelle bricht mal wieder...

Das was Tempo sich kaufen will, ist aber eine 750er Ural, die mit der 650 in Punkto Qualität absolut gar nicht zu vergleichen ist. Die Russen haben da ordentliche europäische Teile verbaut und einiges getan um die Qualität zu verbessern.

Eine günstige 750er würde ich mir jederzeit bedenkenlos kaufen!

0

Was möchtest Du wissen?