Hallo zusammen. Ich habe eine Derbi gpr 125 4t sie geht spitze leider nur 96 km/h kann mir bitte jemand sagen warum?

4 Antworten

Wenn du 2,08m groß bist und eine Flatterjacke trägst, dann fährt die Derbi mit Dir drauf vielleicht knapp 80.

Bist du hingegen nur 1,50m groß, trägst ein eng anliegendes Ganzkörperkondom, liegts auf dem Ding und furzt ständig, dann kann das Ding tatsächlich mehr als 120km/h schaffen. Und wir reden hier von echten km/h und nicht die, die auf dem immer vorauseilenden Tacho angezeigt werden.

Die Kiste allein kann keine Geschwindigkeit X fahren, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit hängt neben der Kleidung, Größe auch mit Temperatur, Luftdruck, Windverhältnissen, Spritsorte, Körperhaltung usw. zusammen.

Hallo



130km/h? der Vorbesitzer lügt. 120km/h ist das Maximum und Du solltest mal die Übersetzung prüfen. Sicher hat die Kiste noch weitere "Verbesserungen". Beliebt sind Veränderungen am Ansaugtrakt.


Du hast doch das Bordbuch, darin steht mit Sicherheit die Übersetzung und vielleicht auch ein Gangdiagram. Damit kannst Du die Motordrehzahl bei 130km(h berechnen und mich würde es nicht wundern, wenn da der Motor jenseitz der max. Drehzahl landen würde.


Wenn Du noch das Leistungsdiagramm hinzu ziehst, wirst Du feststellen, dass die volle Leistung bei Drehzahl X liegt und danach die Leistung stark abfällt, der Luftwiderstand aber im Quadrat steigt. den passenden Schluß kannst Du selber ziehen.


Grüßle

16

130 kmh das gilt nur laut Tacho.

Alle Tachos "gehen etwas vor".

0
23
@blackhaya

Meiner geht etwas nach :D 
Stört mich aber nicht, schau da eh nie drauf :)

0
40
@Mogges

Der von meinem ollen Meister ging auch nach. Er war ein echter Preuße, immer korrekt 50 in der Stadt. Ich weiß nicht, ob er sich gewundert hat, dass die Anderen so langsam fuhren. Er hatte einen VW Käfer, Export, von den Amis gekauft und der hatte einen Meilen Tacho. ;-)

Er war auch sonst nicht mein Held, aber im Jaguar abfackel machte ihn keiner was vor.

1

😂 daran hab  ich ja nich nie gedacht 😂😂😂

41

Ich hatte es doch geahnt.

0
1
@deralte

natürlich meine ich dass sie nur 95 geht im 6.gang

0
31
@Pokedex

Dann mal in den 5. Gang zurückschalten, vielleicht geht dann noch was....

0

Suzuki GN 250 geht aus

Hallo, Meine 13-jährige Suzuki GN 250, welche über die Jahre immer eine treue Seele war, bereitet mir seit einiger Zeit Kopfzerbrechen. Sie ist mir schon mehrmals stehengeblieben, also einfach ausgegangen. Der Zufall wollte, daß es anfangs einige Male zwischen 150 und 180 km passierte, weshalb ich zunächst an den Filter im Benzinhahn dachte. Also ausgebaut, gereinigt, gefahren. Irgendwann wieder das gleiche. Ich fahre überwiegend kurze Strecken in der Stadt. Es ging eine Zeit lang gut, bis sie mir, nach einer Fahrt auf einer Schnellstraße wieder ausging. Angehalten, gewartet, gestartet, weitergefahren. Zuhause den Vergaser ausgebaut, so gut ich es als Amateur kann gereinigt, wieder eingebaut, Batterieladung und Kerze gecheckt. Danach wieder ein paar Tage alles ok. Bei Einer längeren Tour mit Freunden dann plötzlich Stottern, Aussetzer und Motor aus. Rechts ran, einige Minuten schimpfen und fluchen und sie kam wieder. Es ist ein Lotteriespiel und ich weiß nicht weiter, weil Ich vermute es ist ein Elektrikproblem aber davon verstehe ich nicht mehr, als 'ne Kuh vom Rollschuhlaufen. Ein Bekannter meinte, messen könne man das nur, wenn das Problem gerade auftritt. Das macht nicht eben Hoffnung, denn nächstes Jahr wird die kleine 14 und vom Traum, mir mal wieder etwas größeres zu kaufen, habe ich mich aus monetären Gründen verabschiedet. Nicht zuletzt auch, weil die kleine einfach ein tolles Mopped ist, mit dem man auch bei 120 km/h Spaß haben kann und ich inzwischen als Laie sogar, nach Handbuch, die Bremsen selbst erneuert habe. Ich wäre für jeden Rat dankbar, der unsere gemeinsame Zukunft sichern könnte.

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Hat die Honda Varadero 125 eine trockensumpfschmierung?

...zur Frage

Honda Hornet ausreichend PS?

Hi zusammen,

mich würde interessieren, ob jemand hier eine Honda Hornet fährt. Sind die 98 PS genug? Ein freund meinte, das würde auf der Autobahn nicht reichen. Für mich hören sich 98 PS schon schnell an?

...zur Frage

Wieso kann man die Beta RE 125 und RR AC nicht mehr neu kaufen?

Hey ich wollte mir ne Beta RR AC oder RE kaufen, als ich in einer Werkstatt danach fragte meinte der Verkäufer das die Modelle bis Ende des Jahres nicht mehr produziert werden. Er hat mir dann den Katalog mitgegeben da waren aber beide Modelle drinnen ... Weis jemand wieso die erst wieder gegen Ende des Jahres produziert werden?

Lg NickName:)

...zur Frage

125er kalt starten und ein bisschen gas geben schlimm für den Motor??

Ich habe eine Honda xr 125 l und mache sie manchmal im Stand an ist das schädlich für den Motor? Ich weiß das man sie nicht zu hoch drehen sollte was ich auch nie mache aber wenn man ein bisschen gas gibt ob das der Motor nicht verträgt? Ein Bekannter meinte auch das es bei 125ern nicht so schlimm wäre weil der Motor so "klein" wäre.

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?