Hallo zusammen. Ich habe eine Derbi gpr 125 4t sie geht spitze leider nur 96 km/h kann mir bitte jemand sagen warum?

4 Antworten

Wenn du 2,08m groß bist und eine Flatterjacke trägst, dann fährt die Derbi mit Dir drauf vielleicht knapp 80.

Bist du hingegen nur 1,50m groß, trägst ein eng anliegendes Ganzkörperkondom, liegts auf dem Ding und furzt ständig, dann kann das Ding tatsächlich mehr als 120km/h schaffen. Und wir reden hier von echten km/h und nicht die, die auf dem immer vorauseilenden Tacho angezeigt werden.

Die Kiste allein kann keine Geschwindigkeit X fahren, die erreichbare Höchstgeschwindigkeit hängt neben der Kleidung, Größe auch mit Temperatur, Luftdruck, Windverhältnissen, Spritsorte, Körperhaltung usw. zusammen.

Hallo



130km/h? der Vorbesitzer lügt. 120km/h ist das Maximum und Du solltest mal die Übersetzung prüfen. Sicher hat die Kiste noch weitere "Verbesserungen". Beliebt sind Veränderungen am Ansaugtrakt.


Du hast doch das Bordbuch, darin steht mit Sicherheit die Übersetzung und vielleicht auch ein Gangdiagram. Damit kannst Du die Motordrehzahl bei 130km(h berechnen und mich würde es nicht wundern, wenn da der Motor jenseitz der max. Drehzahl landen würde.


Wenn Du noch das Leistungsdiagramm hinzu ziehst, wirst Du feststellen, dass die volle Leistung bei Drehzahl X liegt und danach die Leistung stark abfällt, der Luftwiderstand aber im Quadrat steigt. den passenden Schluß kannst Du selber ziehen.


Grüßle

130 kmh das gilt nur laut Tacho.

Alle Tachos "gehen etwas vor".

0
@blackhaya

Meiner geht etwas nach :D 
Stört mich aber nicht, schau da eh nie drauf :)

0
@Mogges

Der von meinem ollen Meister ging auch nach. Er war ein echter Preuße, immer korrekt 50 in der Stadt. Ich weiß nicht, ob er sich gewundert hat, dass die Anderen so langsam fuhren. Er hatte einen VW Käfer, Export, von den Amis gekauft und der hatte einen Meilen Tacho. ;-)

Er war auch sonst nicht mein Held, aber im Jaguar abfackel machte ihn keiner was vor.

1

😂 daran hab  ich ja nich nie gedacht 😂😂😂

Ich hatte es doch geahnt.

0
@deralte

natürlich meine ich dass sie nur 95 geht im 6.gang

0
@Pokedex

Dann mal in den 5. Gang zurückschalten, vielleicht geht dann noch was....

0

Suzuki Rm125 Zündungsproblem?

Hallo zusammen, Habe eine Suzuki Rm 125 Baujahr 2000 meiner Meinung nach recht billig bekommen. Natürlich hat das Schnäppchen auch einen hacken. Sie ist als sie warmgefahren war im Standgas immer ausgegangen Und jetzt springt sie garnicht mehr an da nur noch ein schwacher funke vorhanden ist ..damit dieser funke aber erscheint muss man auch schon sehr fest in den kickstarter treten. An allen verbindungeb wurde bereits kontaktspray hingesprüht und kabel auf duchgang gemessen. Vom vorbesitzer wurde noch zündspule, zündkerze,zündkerzenstecker,und zündkabel erneuert aber ohne erfolg ...immer noch ein sehr schwacher funke. Habe die Elektrik auch soweit wie möglich durchgessen oder besser gesagt wie ich gerade in der lage war.... das heißt einmal Pick up bei der passt der ohmwert und noch den exciter kabel schwarz/rot und schwarz/weiß bei dem müsste der wert zwischen 24 und 40 ohm liegen bei mir liegt der aber bei 23 ohm kann das bereits die ursache sein ? Nun meine Frage ob noch jemand eine Idee haben könnte was das problem sein könnte da ich gerade nicht mehr weiter weiß.

Wäre euch wirklich sehr dankbar :)

Danke im Voraus Mit Freundlichen Grüßen

Update: 

Mit vollem schieben springt soe an und läuft nur über ca 5000 umdrehungen darunter geht sie sofort aus ... vergaser ist sauber membrane sind auch ok ..

Jemand eine idee ?

...zur Frage

Wieso kann man die Beta RE 125 und RR AC nicht mehr neu kaufen?

Hey ich wollte mir ne Beta RR AC oder RE kaufen, als ich in einer Werkstatt danach fragte meinte der Verkäufer das die Modelle bis Ende des Jahres nicht mehr produziert werden. Er hat mir dann den Katalog mitgegeben da waren aber beide Modelle drinnen ... Weis jemand wieso die erst wieder gegen Ende des Jahres produziert werden?

Lg NickName:)

...zur Frage

Hallo! Mein Moped stirbt beim gasgeben ab,und im standgas gibt es jedoch Vollgas?

moped ist derbi senda xtrem Vergaser wurde gereinigt und benzinfilter angeschaut zündkerze ist auch in Ordnung woran kann das liegen?

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

125er Supersportler für große Menschen gesucht... :D

Habe lange im Internet nach 125er Supersportler und bin dabei auf 5 Motorräder gestoßen die infrage kommen. Wegen dem Verbrauch ist es mir eig wichtig das es eins mit 4-Takt-Motor ist und da währen dann die Honda CBR 125 R, Yamaha YZF-R125, Kymco Quannon 125, Hyosung GT 125R und die Derbi GPR 125 4T 4V. Wobei man letzteres eher selten findet. Außerdem bin ich auch recht groß (1,90m) und wollte wissen welche man von denen am besten fahren kann, wenn man so groß ist und ob ihr vielleicht noch andere Supersportler kennt.

Mfg FredFlint

...zur Frage

Di Blasi R7 Klapproller hat laut Vorbesitzer kein Zündfunke. Wie den Fehler finden?

Was sollte Ich wie prüfen, damit Ich nicht auf Verdacht Zündkerze, Kerzenstecker oder gar die Spule austausche.

Und dahinter ist dann auch noch eine Unterbrecherzündung.

Ich habe ein Multimeter, falls man damit schon mal die Kerze und Spule ausschließen könnte. Oder idealerweise dort den Fehler finden könnte, denn das wäre am einfachsten.

Die Kerze ist eine B9HS. Auf einer Webseite finde Ich passend nur folgende: Bosch w5acn / w7ac NGK b7hs / b8hs Platin: b7hvx (!) Iridium: br7hix

Also schon mal ein Grund sie zu wechseln. Aber welche der Genannten ist denn die Ideale?

Kann man bei der alten Kerze einen Widerstand messen?

Die Zündkerze B9HS hat von Hinten nach vorne 1,7Ω.

Der Stecker hat "4,73KΩ" Drauf steht 5KΩ

Die Zündspule hat zwischen der Masse (womit es an der R7 festgeschraubt wird) und dem Ausgang des Kabels 8,78KΩ. Der Gleiche Wert zwischen dem Masse-Schraubblech, und dem Kabel-Anschluss der gleiche Wert von 8,78KΩ. Zwischen dem Masse-Schraub-Anschluss und dem Kabelanschluss 1,7Ω.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?