Meine susi geht aus.?

3 Antworten

Wenn Deine Susi ausgeht, lass sie doch. Die braucht ihre Freiheit. Aber aufpassen: Meine erste Frau ging auch oft aus. Leider ohne mich, sondern mit dem Nachbarn. ;-)) -------- Konnte ich mir nicht verkneifen.

Nun im Ernst: Auf der rechten Seite zwischen dem hinteren Zylinder und Rahmen ist eine Stellschraube. Das ist die "Standgasschraube" vom Vergaser. Obwohl zwei Vergaser vorhanden sind, gibt es nur eine Standgaseinstellschraube. Warum, würde jetzt zu weit führen um es zu erklären.

Drehe die etwas rein, dann erhöht sich das Standgas. Aber warum sollte es plötzlich nicht mehr funktionieren? Ich tippe auf die Luftfilter. Lass die erneuern. Die sind unter dem Tank und unter den Kabeln und Bowdenzügen. Die sind sehr schwer zugänglich. Wenn man wenig Erfahrung hat, besser Finger weg. Ich brauche auch einige Zeit und tausend Schimpfworte wenn ich die erneuere. Besonders bei dem Filter für den hinteren Zylinder.

Wenn die Filter "zu" sind, kommt weniger Luft in das Gemisch und der Motor läuft "zu fett". Dann "säuft" er ab. Mit dem Standgas höher drehen ist eine vorübergehende "Notlösung". Irgendwann läuft sie überhaupt nicht mehr.

Beim Gas geben solltest Du eine verspätete Gasannahme merken (Loch im Drehzahlbereich beim Beschleunigen). Das ist das typische Zeichen eines verstopften Luftfilters. Gruß Bonny

Standgas zu niedrig?

Kein Sprit mehr?

Ein paar mehr Infos wären schon gut.

Was möchtest Du wissen?