Erster Gang schwer einzulegen. Woran könnte das liegen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen ShinjiTao,

es ist ja auch nicht nötig vor´m Stillstand des Motorrads in den 1. Gang zu schalten, der ist ja auch nur eine Anfahrhilfe. Da wird die Drehzahl/Geschwindigkeit wohl vor dem einlegen des 1. Gangs bei dir viel zu hoch sein. Schalte vom 2. in den 1. Gang beim runterschalten einfach wenn die Geschwindigkeit kleiner 10 Km/h ist, du wirst sehen dann klappt das.

Sollten da dann immer noch Probleme sein einfach zum freundlichen HH = Honda-Händler fahren. Die Modellserie ist ja noch so neu dass du Garantie auf den Bock hast.

LzG T.J.

Hallo Endurist,

auch dir einen schönen Morgen und danke für deine Antwort. Dann werd ich das mal morgen direkt ausprobieren. Wenn sich das Problem dadurch beheben lässt, kann ich darüber hinwegsehen, denk ich mal. Wenn ich jetzt noch so darüber nachdenke, macht das ja auch Sinn. Bei einem PKW ist es ja genauso, dass der erste Gang während der Fahrt nur sehr schwer bzw. nur mit sehr hohem Kraftaufwand eingelegt werden kann. Eine Sache noch: Du schreibst ja, ich zitiere:

"Da wird die Drehzahl/Geschwindigkeit wohl vor dem einlegen des 1. Gangs bei dir viel zu hoch sein."

Wie kann das sein, wenn ich ausgekuppelt hab? Aber vielleicht versteh ich dich wohl falsch. :-)

MFG

2
@Endurist

Und nochmal danke vielmals. Morgen gibt´s selbstverständlich ein "sehr hilfreich" von mir, falls es das bei motorradfrage gibt^^.

2

Das arme Motorrad. Man schaltet bei 80 bis 90 nicht in den ersten Gang runter, weder mit dem Auto noch mit dem Motorrad, es sei denn, man fährt sportlich eine Kurve an und braucht die Leistung.... dann braucht es aber reichlich Zwischengas um den Gang überhaupt reinzubekommen.

Das ist eher als Sicherheit zu verstehen, sonst legts dich nur hin wenn alles blockiert.

Gänge gehen oft nicht rein

Hallo, ich bin ein yzf125 fahrer, hab sie ganz neu am donnerstag geholt. Dummerweise bin ich schwach und bekimme echt probleme die maschine zu halten.. und da passierte es gestern: auf dem hof wollte ich wenden, komme in schräglage das motorrad wird mir zu schwer mein bein knickt ein und das ding kracht auf den boden:( es tut mir so leid und es ist mir so peinlich.. das hätte echt nich sein müssen.. jedenfalls hat der Blinker und der spiegel ein bisschen kunststoff abbekommen, verkleidung 4-5 minikratzer, kupplungshebel verbogen und mein schalthebel.. und seitdem sie umgefallen ist gehen die gänge manchmal nicht rein.. ich meine was kann da noch verbogen sein? Der hebel ist nur etwas verbogen also schalten noch wunderbar möglich aber der gang rutscht manchmal einfach nicht rein.. muss dann immer richtig oft kupplung kommen lassen bis es dann irgendwann mal klackt.. ich hab echt keine ahnung von motorrädern also brauch ich hilfe und frage euch: was könnte der grund dafür sein? Mfg YamieRider Danke im voraus

...zur Frage

Woran kann es liegen wenn nur der 5. und 6. Gang hakelig zu schalten sind?

...zur Frage

Woran kann es liegen,daß mein Motorrad immer überhitzt?

Habe bei meiner Speed Triple Bj.:97 Probleme mit der Kühlung.Zuerst baute ich das Thermostat aus undfuhr ohne. Am Anfang war alles ok,ich dachte schon defektes Thermostat,aber dann nach einer Strecke von 120km ging die Anzeige wieder in den roten Bereich. Lüfter dreht,aber er schafft es nicht runter zu kühlen. Stellte Motorrad ab,und fuhr später weiter.Nach 2km das Gleiche,Themperatur im roten Bereich,lüfter lief.Themperatur ging nicht runter. Woran kannes liegen, daß das Motorrad überhitzt? Und das erst bei einer Strecke von 120km??????????????????

...zur Frage

Gangschaltung spinnt nach Vollbremsung?

Yamaha mt 125 a (abs) 2016 5000km. Wenn ich im 6. Gang bin oder 5. Und 100km/h habe oder auch langsamer aufjedenfall eine Vollbremsung mache (auch bei 50km/h und 3. Gang und so) lassen sich wenn ich stehe die gänge schlecht runterschalten ich drück runter und s geht manchmal 1 runter dann drück ich nochmal und nix passiert ich muss erst kupplung etwas kommen lassen bis es klack macht und er rein flutscht und dass dann so lang bis ich im 1. Bin. Ist das Normal bzw. Was mach ich dagegen? Fällt das unter Garantie? Ist das bei euch ach so? Was meint ihr?

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Hallo Leute, ich hab ein Problem mit meiner Kawasaki Kmx 125 und zwar wenn ich den gang hebe runterdrücke um den ersten gang einzulegen stirbt mir das Moped ab?

Hallo Leute, ich hab ein Problem mit meiner Kawasaki Kmx 125 und zwar wenn ich den gang hebe runterdrücke um den ersten gang einzulegen stirbt mir das Moped ab und die Kupplung ist noch gezogen ich hab herausgefunden das es an der Elektrik liegt darum wollte ich fragen wo ich suchen sollte ?

mfg Johannes

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?