Zahlt die Anhängerhaftpflichtversicherung bei Schaden an fremden, transportierten Motorrädern?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich mich nicht sehr täusche, sind auch "Gefälligkeitsverhältnisse" mittlerweile durch den BGH als "versichert" abgesichert. Das betreffende Urteil (hab leider das Az nicht) befasste sich mit einem Schaden, der im Rahmen eines häuslichen Gefallens angerichtet wurde (beim Staubsaugen für die Nachbarin das Aqarium zerstört oder so was in der Art). Die Begründung ging jedenfalls dahin, dass in heutiger Zeit immer mehr Menschen auf freiwillige Leistungen anderer angewiesen wären und niemand mehr eine freiwillige Hilfeleistung anbieten würde, wenn der Schaden, den er dummerweise dabei anrichtet, nicht auch durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt würde. Die Übertragbarkeit des Urteils ist sicherlich gegeben. Es müsste aus den letzten maximal 3- 4 Jahren sein, denke ich

Wer weiß von man in Bayern günstig Motorradanhänger mieten kann?

Bei unserer nächsten Tour wollen wir mit dem Auto anreisen und die Bikes auf dem Anhänger in die Toskana mitnehmen. Wer weiß wo man in Bayern diese Anhänger billig zu mieten bekommt?

...zur Frage

Ist ein normaler Anhänger auch für längere Fahrten zum Motorradtransport geeignet?

Muß ein Motorrad abholen und es sind gut 500 km Autobahn und Landstraße zu fahren. Habe leider keinen speziellen Anhänger für Motorräder mit Schienen und Feststellern usw. Das Bike steht also einfach auf der Ladefläche auf dem Ständer, den Rest müsste mich mit Gurten irgendwie hinbekommen. Ist das für solche Strecken zu gefährlich oder kein Problem ?

...zur Frage

Wer kennt sich mit Anhängern hinter Motorrädern aus?Speziell Zulassungsbedingungen und Abmessungen.

Es geht mir im Grunde nur darum,zu erfahren ob es stimmt,das Anhänger hinter Motorrädern Zulassungsfrei sind,wenn sie bestimmte Abmessungen nicht überschreiten.Und wie ist das dann mit der Haftpflichtversicherung?

...zur Frage

Anhänger Motorradtransport, Nummernschild, Zulassung, TÜV.

Hallo Leute,

wie funktioniert das, wenn man einen einen Auto-Anhänger zum Motorräder transportieren anschaffen / betreiben will? Braucht man da ein eigenes Nummernschild, TÜV und Zulassung? Kostet das Steuern und Versicherung? Kann man ein Kennzeichen/Zulassung erst besorgen und dann einfach einen Anhänger beim Händler kaufen, Kennzeichen montieren und gleich mitnehmen? Zusatzfrage: brauche ich in der Schweiz (wohne in D in Grenznähe) eigentlich eine extra Vignette oder reicht die vom Auto?

Ich hoffe, die Frage ist nicht zu saublöd, frage wirklich aus völliger Unwissenheit, Wohnwagen hatte ich bisher keinen, ein Haus habe ich auch noch keins gebaut, hatte also noch nie solche Transportprobleme ;-)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?