Blinker geht nur bei gezogener Bremse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hat der Vorgänger die Kabel etwas verklemmt. Geht mal die Kabel der Schalteinheiten nach, sollten sich alle im Scheinwerfer treffen. Da der Blinkerschalter links und die Handbremse rechts ist, glaube ich erst mal nicht an eine Scheuerstelle und bei einem Massefehler sollte erst mal das Bremslicht leuchten, da zwei Blinkerbirnen mehr Strom benötigen als eine Stopplichtbirne, denn wenn ein Verbraucher über einen anderen Minus bezieht, funktioniert immer der mit weniger Leistung, der stärkere wirkt dann als Leitung. Ohmmeter und Prüflampe sollten genügen. Wenn ihr großes Pech habt, ist der Kabelbaum doch irgendwo angeknakst, aber gehe eher von einer Verschaltung aus.

http://www.justanswer.de/motorrad?r=ppc|ga|8|Motorcycles|Honda+Motorcycle&JCLT=Honda&JPKW=honda%20cb&JPDC=S&JPST=&JPAD=3729139854&JPAF=txt&JPCD=20100113&JPRC=1&gclid=CL6ZhM6kpJ8CFYWTzAodQnnX6w

Schau mal, da wird Dir geholfen

0

Hm dieser Fehler kann viele Ursachen haben, zusammenfassend würde ich sagen, entweder ist die Masseleitung der Blinker nicht korrekt kontaktiert, oder die Spannungsversorgung zum Blinkgeber zieht irgendwo eine lustige Schleife..... Schau mal bei den aktuellen Tips, da sind 2 Links zu Motorradhandbüchern, die auch die Schaltpläne enthalten, damit sieht man klarer. Viel Spaß beim suchen!

Möglicherweise hat da jemand gemurkst und die Blinker kriegen Plus 12 V nur vom Bremslichtschalter. Hänge doch einfach mal ein Pluskabel direkt an das Blinkerrelais und schau ob es dann funktioniert.

Was möchtest Du wissen?