Bin echt sauer und weiss nicht was ich machen soll!

2 Antworten

Liborio, Du sagst jetzt ganz lange und deutlich : Oommmmmmmmmmmmm. Na, besser? Ich habe es getan, bevor ich jetzt in die Tasten hacke. Du willst die Vara loswerden beim Kymco-Händler als Tausch gegen den Roller. Dann fährst Du 5 Stunden durch die Gegend, um am Ende (in Deinem Schreiben!!!) festzustellen, dass der Kymco-Händler Dir 400 mehr bietet als der Honda-Händler und regst Dich dann auf?? Und wir sollen DAS verstehen??? Ich nicht. Srahl einmal Ruhe ab, Junge. Sonst bekommst Du noch akuten Haarausfall.

Verstehe jetzt auch nicht, warum du das Teil nicht gleich dort hast stehen lassen. Aber wahrscheinlich konntest dich noch nicht zum Kauf des neuen Rollers entscheiden - lach.

Da kommen dann noch paar Fragen dazu nehm ich an ;-))

0

@deralte, mir können nicht mehr so viele Haare rausfallen. Die Restlichen brauche ich noch als Sonnenschutz. Aber mit oooohhmmmmmmmmmmm...hast Du vollkommen Recht. Bin zur Ruhe gekommen. Konnte mich beim Kymco Händler noch nicht über einen Rollerkauf entscheiden. Muss ich erst Probefahren um zu entscheiden welchen ich nehmen soll. Habe mir den Kymno SUPER 8 4 Takt ausgesucht. Den gibt es im Moment für 1.545,- Euro im Angebot. habe aber auch festgestellt, daß es in Mobile.de einen Verkäufer gibt, der einen 3 M alten Roller von diesem Typ mit 60km zu 1350 Euro verkauft. Möglicherweise könnte ich auf 1200 Euro runterhandeln, ist jetzt nur ein Gedanke. Wobei ich bei ihm erst einmal eine Probefahrt machen möchte um zu schauen, ob mir der Roller auch wirklich zusagt. Sollte ich mich dafür entscheiden muss ich schauen, wie ich von Hockenheim nach Ilvesheim komme. Denn Autobahn darf ich natürlich mit dem Ding nicht fahren. Nicht so einfach. Und Schleichwege sind nicht auf meinem Navi. Ich denke nicht, daß noch eine Frage wegen dem Roller oder der Varadero kommt. Habe euch damit schon viel zu sehr genervt. VG Liborio.

0
@nagelpilzotto

Hmm - du bekommst beim Kymco Händler in deiner Nähe 300 mehr für die Vara wie sonst wo. Jetzt denkst nach, dir einen gebrauchten zu kaufen, irgendwo im nirgendwo um 300 weniger. Der besagte Händler wird dir für die Vara den Preis ja nur zahlen, wenn er ein Gegengeschäft mach nehm ich an.

Überlegungen Vorteile - Nachteile:

Vorteil bei gebrauchtem Moped: ist billiger und hat noch wenig km

Nachteil bei gebrauchtem Moped: musst irgendwie schauen, wie das Ding zu dir heim kommt, möglicherweise mit Kosten verbunden.

Vorteil bei neuem Moped von Händler:

Hast Ansprechperson in der Nähe, wenn es was hat.

Bist deine Vara los.

Nachteil:

fällt mir jetzt keiner ein.

Du nervst übrigens nicht, aber amüsiert dürfen wir über deine unendliche Geschichte wohl sein ;-))

0

Wenn Du eine Rechnung hast wo die ausgewechselten Teile drauf stehen solltest Du auf jeden Fall gegen den Händler vorgehen. Was er da mit Dir gemacht hat wird wohl dann auch mit anderen schon gemacht. Frage bei einem Sachverständigenbüro oder beim ADAC nach. Stelle den Händler dann zur Rede mit dem Ergebnis der Untersuchung. Solche schwarzen Schfe sind schlecht für uns alle. Ich würde mit dem Ergebnis direkt Honda anschreiben. Muß allerdings Hieb- und Stichfest sein.

Darin ist der Haken. Mein Verdacht ist noch nicht Stichfest. Werde mein Motorrad nochmals zum Verkauf anbieten und eine andere werkstatt die ein Angebot machen soll, soll die Maschine nochmals auf Herz und Nieren prüfen. Dann werde ich wissen, ob wirklich was am LKL ist oder nicht. Mal sehen. Will jetzt kein Stress mehr machen, habe mich schon zuviel aufgeregt, deswegen.

0

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Bevorzugt ihr eine freie Werkstatt oder geht ihr auch zum Vertragshändler?

Ich vertraue dem Honda Händler in Weinheim für meine zwei Honda-Maschinen und fühle mich dort gut aufgehoben. Der in Mannheim wäre zwar näher, aber habe keine gute Erfahrungen gemacht, war überteuert. Meine Reifen habe ich mir aber in einer freien Autowerkstatt montieren lassen. Ich denke die können das genauso gut, davon abgesehen war es vom Weg her bequemer für mich. Ich glaube jedoch, daß sich der Vertragshändler für Reparaturen und Wartung am besten mit der Eigenmarke die er betreut auskennt, daher bevorzuge ich dafür den Vertragshändler. Im April werde ich mir dort den Kettensatz erneuern lassen. Freue mich schon auf die ersten warmen Sonnentage. VG Otto.

...zur Frage

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad?

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad? Also Lenkkopflager, Gabelkopflager, Radlager, Schwingenlager (sonst noch welche?). Und wie überprüft man die? Habe bald praktische Prüfung und hab alles auf einmal vergessen...

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

800km Inspektion oder nach 4 Wochen, wie streng ist das zu nehmen?

Hallo! Wieder was mir durch den Kopf geht. Will eure Meinung dazu hören. Händler sagte, daß ich die erste Inspektion nach 800km oder nach 4 Wochen machen sollte. Wie streng ist das zu nehmen? Würde gerne die erste Inspektion erst nach 8 Wochen machen wollen und dann die Bonneville gleich für den Winter beim Händler lassen wollen. So erspare ich mir einen Weg. Sind die 4 Wochen erst zu nehmen oder liegen 8 Wochen noch in der Kulanz? Denke nicht, daß ich nach 4 Wochen 800km fahren werde.

...zur Frage

Welche Erfahrung habt ihr mit der Schwacke Liste?

Wie ihr schon wisst bin ich am Verkauf der kleinen Honda Varadero 125ccm. War damit beim Honda Händler. Der schaute sich das Teil an und ging zum PC um nach der Schwacke Liste zu bewerten. Er sagte, er gibt mir den Schwacke Preis: 900 Euro. War damit natü´rlich nicht zufríeden. Bin zum Kymco Händler. Der ,machte eine Probefahrt, untersuchte die Maschine und bot mir 1.300,- Euro. Ich habe die Maschine für 1.700,- Euro inseriert und habe auch schon einen Käufer zu diesem Preis, der mit mir heute den Vertrag machen möchte. Also ganze 800,- Euro mehr als die Schwacke Liste oder nahezu das Doppelte. Nun frage mich mich was soll das mit der Schwacke Liste, wenn man in der Realität viel mehr erzielen kann. Hatte auch schon die Erfahung mit meinem Auto gemacht. Laut Schwacke 8.000,- Euro, wurden aber in Mobile.de mit 12.000 angeboten. Wie richtet ihr euch nach der Schwacke Liste oder berücksichtigt ihr die überhaupt nicht mehr und schaut gleich was der Markt so bietet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?