Wie testet man bei einem Motorrad, ob das Lenkkopflager in Ordnung ist?

2 Antworten

Hallo michlm

Also das Bremsmodell würde ich nicht so einfach empfehlen, weil auch Spiel in der Bremse und den Gabelscheiden sein kann. Ich stelle das Vorderrad vor ein Hindernis (Wand o.ä.), lege den Zeigefinger an dem unterem Lager, so dass beide Lagerteile erfasst werden und dann schiebe ich die Mopette mehrmals gegen das Hindernis. Dabei habe ich noch jedes Spiel entdeckt. Ebenso wenig halte ich das abschlagen und einschlagen der Lagerschalen und Konen mit nicht geeignetem Werkzeug für suboptimal, weil die Lagersitze beschädigt werden könnten und eine plane Lage von Konen und Lagerschalen nicht gewährleiste ist.

Gruß Nachbrenner

Der Lagersitz ist nur eine Preßpassung,die Lager- schalen lassen sich problemlos mit einem Schraubendreher/zieher herausschlagen.

0
@superteuerpreis

eben und eine plane Einpressung sollte auch sein, sonst liegen nicht alle Kugeln, oder Walzen gleichmäßig auf. Beim runterschlagen mit dem Schraubenzieher ist auch leicht der Sitz im Rahmen oder dem Gabelschaft schnell beschädigt. für den exakten Sitz gibt es Fräs- und Einpresswerkzeuge. Kann aber jeder halten wie er will

0
@Nachbrenner

die Auflageflächen müssen natürlich penibel sauber sein,als Einpresswerkzeug nehme ich einen Hammer 250g.Selbst wenn man eine Kerbe oder einen Kratzer am Lagersitz macht,davon weiß das "Kugellager" doch nichts.Zudem gibt es Spiel-Übergangs und Preßpassungen die allesamt nach Norm gefertigt sind,dh diese Preßpassung mit diesen Toleranzfeldern zu diesem Lager mit entsprechenden Fertigungstoleranzen.

0
@michlm

jeder Bäck lobt seine Weckla, die vom Schwarz sind aber schon recht lecker ;-)

0
@Nachbrenner

Ich hab auch nicht geschrieben: "kauf dir dir Schwarzlager und alles wird gut"!

....sondern nur hingewiesen das die Alusitze oft schon nur durch's fahren leicht oval werden...

...und das hat nunmal eben leider nix mit dem Ausbauwerkzeug zu tun ! :-((

0

Weil das Motorrad nur geradeaus fährt,meistens, ergeben sich Rastpunkte in der Geradeausstellung. Das Motorrad hinten runterdrücken und den Lenker bewegen.Spürt man ein Einrasten des Lenkers in der Geradeausstellung sind Abdrücke in den Lagerschalen.Das Lagerspiel,der Abstand zwischen unterster Lagerschale und erster Schraubmutter, die gekontert wird,soll leichtgängig sein.

Was möchtest Du wissen?