Bikergruß?

5 Antworten

Passiert mir öfter. Besonders an Ampeln höre ich öfter, dass man meine Chopper hübsch findet. So ein Umbau fällt natürlich auf und sorgt schon für Blicke. Besonders, wenn es poliert ist (ist es meistens). So etwas freut einem schon.

Im Umkehrschluss grüße ich auch Oldtimer-PKW´s. Daumen hoch oder auch an Kreuzungen ein nettes Lob mache ich sehr oft. Auch, wenn ich mit dem Auto fahre. Ich habe auch keine Hemmungen jemand mit einem Fahrzeug anzusprechen, dass ich "super" finde. Mit einer freundlichen Geste vergibt man sich doch nichts. Ich grüße auch zurück wenn mich ein "Mopedfahrer" grüßt. Manchmal grüße ich auch zuerst. Ich habe auch mal mit 50ccm angefangen. Nicht das Moped grüße ich, sondern den Fahrer. Gruß Bonny

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In den letzten 30 Jahren ist mir das, bis auf den Bekanntenkreis, die mich oder meine Bike erkannten, noch nie passiert.

Ich grüße sämtliche Motorradfahrer, die mir entgegen kommen, wenn ich auch auf'm Motorrad unterwegs bin. Im Auto nicht.

Wenn ich mit meinem Oldtimer (PKW) unterwegs bin, dann werden die entgegen kommenden Oldtimer-Fahrer auch gegrüßt. Aber eben nur die, mit 4-rädrigem PKW.

Mich grüßen entgegenkommende Autofahrer meist mit Lichthupe und Mittelfinger, wenn ich ich denen beim Überholen eines Autos zu lang in deren Spur gefahren bin :-))

Diesen "Gruß" kenne ich auch. 😉

1

Nein, werde nicht von Autofahrern gegrüsst, ist mir jedenfalls noch nicht aufgefallen, fände das auch irgendwie merkwürdig.

Mich hat noch nie ein Dosenfaher gegrüßt. Es si denn, ich war auf dem Balkan unterwegs, wo große Motorräder selten sind und sie einfach freundlich sein wollten.

Ich grüße jeden zurück, selbst wenn ein Rollerfahrer die Hand hebt! Das kommt im Westen aber nie vor. Im Osten alle Nase lang.

Was möchtest Du wissen?