bekomm ich bei Privatkauf bei erheblichen Mängeln Geld zurück

6 Antworten

Wenn du unter Ausschluss jedweder Gewährleistung gekauft hast oder Bastlerfahrzeug gibts nichts zurück,da bist du dann auf den Goodwill des Verkäufers angewiesen!Steht jedoch nichts derart in dem Kaufvertrag(kann ich mir nicht vorstellen)dann muß er auch als Privatperson die Gewärleistung übernehmen,mind. 6 Monate!

Schau in Deinen Vertrag. Was steht da drin?

Erstmals Hallo, - Sein Vater hat ja eine Werkstatt mit Tüv. Also spreche mit dem Vater des Burschen. Zum Vorführen muß eine Bremsscheibe ja zulassungstauglich sein. Zeige dem Vater den Kaufvertrag und frage ihn nach seiner Meinung und der weiteren Vorgehensweise. Weise ihn auf die "Verkaufsargumentation" seines Söhnchens hin - entweder steht er dafür gerade, oder Du mußt den Kauf als Lehrgeld abschreiben. Aber gut, neue Bremsscheiben und Radlager kosten aber auch nicht 700€. (nebenbei bemerkt). Kannst das selbst nicht wechseln - solls der Vater in seiner Werkstatt machen und gleich vorführen. Bei "Schnäppchen" sollte man vorsichtig sein - und immer einen erfahrenen Schrauber mitnehmen. Grundsätzlich ist bei mir (wenn ich ein Gefährt kaufe) immer eine 2.Person anwesend. Ich weiß schon warum.... lg hj

Vielen Dank Ja ist ja noch der Bremshebel kaputt,die Schaltung lose Frenlicht falsch verkabelt,Rad falschrum eingebaut,Tachoschnecke falsch eingebaut usw. und das von einem KFZ Mechaniker selber mach ich glaub noch mehr kaputt

0
@resident88

Geh bloß nicht mehr daran und lass es in dem Zustand. Mach Fotos von allem, dient als Beweis.

0

Was möchtest Du wissen?