2.Gang springt raus,muss aber zum Tüv

2 Antworten

Fahre einfach hin und lass den Prüfer fahren. Wenn der Gang raus springt, brüllst Du ihn an: "Ich wollte nur einen neuen Tüv und nicht dass Sie es hier kaputt machen. Nun sehen Sie zu, wie Sie das wieder reparieren". Mal sehen wie der reagiert. :-)) Gruß Bonny

Hehe, genau so!!

0

Fahre einfach hin und versuche es,vieleicht springt der Gang da nicht raus wenn der Prüfer Probe fährt und wenn doch, stellst Du Dich doof und weißt von nix.

KTM Duke 125 2014 kein Gang einlegbar...?

Hallo,ich bin gerade dabei die Kupplung meiner KTM Duke 125 zu wechseln und da ich im Moment noch auf den Nutmutternschlüssel/Kronenmutternschlüssel warte, habe ich den Kupplunsdeckel provisorisch mit zwei Schrauben fixieren wollen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich den nicht mehr richtig dran bekomme, unten steht der ein stück weg. Also den Deckel nochmal abgemacht. Dann ist mir aufgefallen, dass im linken unteren Bereich des Kupplungsgehäuses ein Bolzen ist, der mit dem Schalthebel verbunden ist. Dieser Bolzen steht ein Stück hervor, ich kann den Kupplungsdeckel also nicht mehr richtig draufsetzten. Außerdem kann ich die Gänge nicht mehr durchschalten, auch wenn die Federn wieder dran sind. Beim Betätigen des Schalthebels passiert einfach gar nichts, kein Widerstand und auch bei eingeschalteter Zündung komme ich nicht aus dem neutralen Gang raus. Der Schalthebel hat einfach "keine Funktion" mehr... kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Warum springt mein Gang andauern raus und warum stottert meine Maschine beim Anfahren?

Ich fahre eine 2015er CBR 125R mit knapp 17k Kilometern und ich habe momentan 2 Probleme, die mich persönlich sehr stören. Einerseits springt mein Gang aus dem Zweiten Gang oft in den neutralen, vom 6. Gang in den 5. Gang und wieder zurück, ohne dass ich etwas mache. Manchmal erwische ich auch einen "Leerlauf" zwischen den Gängen, aber oft gerate ich in einen Bereich, bei dem meine Kette und alles andere klappert, ich kein Gas geben kann und beim erneuten Schalten in einen Gang Geräusche aus meinem Getriebe kommen, als würde alles auseinander fliegen wollen. Das Problem kann manchmal durch lässiges Schalten auftreten, aber oft kann ich trotz gezogener Kupplung nicht schalten und muss große Gewalt aufwenden.

Das andere, kleinere, Problem ist, dass mein Motorrad beim Anfahren oft stottert und ruckelt, als ob etwas zwischen den Zahnrädern wäre, oder Zähne von den Zahnrädern abgebrochen/abgenutzt wären.

Ich werde mir als erstes eine neue Zündkerze kaufen, da die aktuelle sowieso fällig ist und das Problem mit dem Stottern dadurch gelöst werden KANN. Den Rest kann ich mir allerdings nicht erklären und ich hoffe auf eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?