Frage von BCNmotos, 2

Auffahrunfall schaden. Wie weiter?

Hallo leute, ich habe da ein Moped mit dem ich eine frontal kollision hatte. Die Gabel ist total verdreht und leicht verbogen. Der rahmen ist vorne ca. 8-10 cm nach hinten gekommen. Das ist eigentlich das einzige, der rest ist eigentlich relativ harmlos, plastik teile zerbrochen etc. Nun wollte ich fragen wie ich am besten vorgehe um das moped wieder zum laufen zu bringen. Kann man den rahmen zurück biegen?

Danke für eure hilfe.

Antwort
von geoka, 2

8-10cm beim Rahmen verzogen? Das ist ein Totalschaden! Selbst wenn du einen intakten, aber gebrauchten Rahmen auftreiben könntest, wäre der immer noch so teuer, dass der Aufbau nicht lohnt. Abgesehen davon hättest du dann auch eine andere Fahrgestellnummer, die du dann auch wieder anmelden müsstest.

Antwort
von Kaheiro, 2

Wenn der Rahmen verzogen ist,kann du das Teil in die Tonne hauen...Totalschaden.

Antwort
von BCNmotos, 2

Hier noch  ein paar bilder

Kommentar von deralte ,

Suche in Barcelona einen Schrotthändler, der dir noch 50€ bietet...

Antwort
von haudegen, 2

kaheiro hat es schon gesagt:

rahmenschaden = totalschaden

da ist nix mit zurückbiegen, und selbst wenn (was manche firmen anbieten) würde es wahrscheinlich deine finanziellen mittel übersteigen.

die harley meiner frau war ein totalschaden geworden, weil am rahmen ein kleines stück flachstahl nen halben cm eingedrückt war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten