Anfang Januar bzw. Ende Dezember noch Motorrad abholen?

10 Antworten

In meinen Augen sollte das bei den momentanen Temperaturen noch kein Problem darstellen.
Wenn du Bedenken wegen des Salzes hast kannst du die Maschine hinterher(nach dem Abkühlen) mit dem Gartenschlauch abspritzen und so das eventuell haftende Salz abspülen.

Im Winter zählt halt jedes Grad.

Problem ist halt der Windchill-Faktor. Wenn es 5 Grad sind und du fährst mit Tempo 120 ist die Gefühlte Temperatur bei minus 20 Grad.

Ganz wichtig sind Winterhandschuhe, an den Finger fängt man immer zuerst an zu frieren. Dazu noch Thermo-Unterwäsche, dazu noch Sturmhaube mit Halskrause.

Und natürlich rechtzeitig losfahren. Ab 16 Uhr wird es ja schon dunkel.

Mit etwas Glück erwischst du einen einigermassen sonnigen und warmen TAg zum fahren.

Aber jetzt im winter sind eigentlich nur kurze Strecke in der Stadt möglich.

Kommt auf die Witterung an ob da Salz liegt. Bei z.B. +10° wird wohl kaum jemand Salz streuen.

Viele schlimmer als Salz wäre Schnee und Eis auf der Strecke ;-)

Salzreste kann man mit kaltem Wasser abspülen, allerdings setzt sich der Salzstaub in alle Ritzen.

hm und ist es sehr schädlich also der Saltstaub usw? Mache mir wegen Salz die meisten Sorgen, bei Eis und Schnee würde ich sowieso nicht fahren.

0

Was möchtest Du wissen?