Allen ein frohes Weihnatsfest

Biker-Weihnachtsmann - (Biker-Weihnatchten, Frohe Weihnacht) Weihnacht - (Biker-Weihnatchten, Frohe Weihnacht) Weihnachtstour in Berlin - (Biker-Weihnatchten, Frohe Weihnacht)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bonny, es ist fast so, als würdest du die Familienfeste meiner Verwandtschaft beschreiben. Haargenau so spielt es sich bei jedem Familientreff ab: lauter besserwissende aber beratungsresistente Klugscheißer (die angeheirateten verwandten natürlich), und wer nicht sofort Recht bekommt verschwindet beleidigt - früher natürlich als die anderen. Bis zum nächsten "fröhlichen" Familientreffen, wo das ganze Spiel von vorne beginnt.

Je nach Alkoholpegel endet das Fest jedesmal abrupt früher oder später. Meistens früher, je nach Grad des Beleidigtsein mancher...

Allen ein besinnliches Fest und einen Guten Rutsch wünsche ich. Aber rutscht ja nicht aus... :-)))

Hi, hi. Ich habe auch aus eigener Erfahrung geschrieben (grade wieder aktuell). --- Chopperfahrer haben oft sehr viele Gemeinsamkeiten, die über die Liebe zur Chopper hinausgehen. Muss an die Lebenseinstellung und dem Umfeld liegen. Das habe ich in meinem Freundeskreis schon öfter festgestellt. Chopperfahrer "ticken" anders, aber erleben auch vieles besser und intensiver als andere Biker. Fahre mal zu einem "normalem" Bikertreffen und dann mal zu einem Treffen wo überwiegend Chopperfahrer anzutreffen sind. "Normale Biker" fühlen sich auf einem Choppertreffpunkt nicht so wohl. Chopperfahrer sind da "zu Hause angekommen".

Gruß Bonny, der das Glück hatte, dass in seiner Brust ein V2-Motor schlägt.

2
@Bonny2

hy Bonny,

ist es dann so, wie bei uns am Glemstal (alte Solituderennstrecke) ? Dort treffen sich auch hauptsächlich Chopperfahrer. Zuerst ein oder zwei Weizen. Dann eine Runde, damit sich das Bier setzen kann. Noch zwei Weizen und eine Runde. Danach nach jedem Weizen eine Runde ?

Frohes Fest und einen guten Rutsch, Fritz

2

Das ist ja Klasse! Ein Super-Beitrag von dir, Detlef/Bonny!

Freut mich riesig und macht schön bewusst, dass der "King of the Road" als Weihnachtsmann standesgemäss ne Intruder fährt - so geil XD

Bin auch so froh, dass wir zwei beide uns ohne kleingeistiges Gedöns und Gemache nach ausgefochtenem Disput unseren Frieden im Advent (recht-)zeitig gemacht haben - und uns seither mehr eint als vorher, jedenfalls empfinde ich das so!

War ganz schön stressig, hat mich enorme Zeit, Nerven & Substanz gekostet, denn es galt nen Spagat zu meistern, der Wege von Kontrahenten zueinander schafft und nicht noch mehr trennt als eh schon! Zudem war mir jede Sekunde bewusst, dass beidseits meiner schmalen Schnur => verflixt viel Abgrund zu erkennen war: Dich im Disput offen herauszufordern - Farbe zu bekennen - ist alles aber KEIN Waldspaziergang!

Ist mir ganz gleich, ob's da um hier ungenannten Biker der Community oder um nen völlig unbekannten Neuling etwa geht - ich hätte das für jede und jeden getan, soviel ist so sicher wie das AMEN!

Und ich weiss auch, dass mir solch ein Tun alles mögiche, aber keinerlei Sympathie deiner - und z.T. auch meiner Kumpels einbringt. Ganz im Gegenteil ist es ja beinah ein Frevel, den ungekrönten - Pardon - Obermufti von MF in solcher Weise anzugehn. Ja, das sage ich ganz offen und ehrlich:

Bei dieser Angelegenheit hatte ich einen einzigen Freund und sonst keinen => und dieser war beileibe nicht der, um den es ausser dir ging! Dieser Eine ist ein wahrer Freund, denn ich bat ihn, mir offen, ehrlich und klar seine Kritik an meinem Tun zu geben. Ich sass wie auf Nadeln, denn bei dem Ganzen sass ich halbe Nächte am Läppy. Bin nach wie vor nicht der Schnellste an ner Tastatur, aber darauf ist geschissen ;-)

Das ist zugleich auch meine Kritik an Allen - bevor ich ins allgemeine Weihnachtshorn stosse: was erwartet IHR denn, wenns euch mal so geht, wie in dem Fall nem allen bekannten Biker bei unserer Plattform? Muss derjenige über jeden Zweifel erhaben sein - im Ranking, in Punkten, der Reputation -> dass hier mal was geht im Sinne von Fairness und Solidarität - oder ist damit gar nicht zu rechnen???

Fröhliche Weihnachten wünsch ich euch allen und euren Familien, Freunden und Verwandten!

Und mit dir, Bonny / Detlef - stosse ich spätestens beim nächsten MF-Treffen auf die guten Zeiten beim Motorradfahren und Fachsimpeln an, freu mich, nen tollen Kumpel in Berlin zu haben - und lade dich zu nem schönen Bier ein ;-))

Mit der Linken zum Gruss

Jan oder Jayjay12

Ist mir etwas entgangen? Wir hatten weder Streit noch anderen Stress miteinander. Mit jemand anderem war ich nur anderer Meinung. Ist doch völlig Ok. Da gibt es nichts, wo Andere sich einmischen sollten. Ich habe auch nicht Farbe bekannt. Wofür auch und wieso? Ich bin auch nicht sauer mit ihm und ich hoffe er auch nicht mit mir. Lassen wir aber die "dunklen Seiten ruhen" und fangen nicht an hier "Wäsche zu waschen". Daran habe ich kein Interesse.

Nur etwas möchte ich nicht: Ich möchte nicht als "Obermufti" oder sonst etwas in dieser Art bezeichnet werden. Ich bin ein ganz normales Mitglied, das nur in der Vergangenheit viel geschrieben hat. Es sind darunter auch viele Texte, die nicht unbedingt als "sinnvolle" Antwort gelten können. Leider auch Kommentare, auf die ich nicht sehr stolz bin und sicherlich nicht mehr so schreiben würde. --- Ich möchte nicht der "große Zambalo" sein, nur weil ich die meisten Punkte habe. Die "hilfreichen Antworten" ist das Maß, mit dem man die "Antworter" messen sollte. --- Vielleicht wäre es gut, wenn ich mich so lange zurückziehe, bis ich in der Punkteanzahl nicht mehr "Oben" bin. Bringt aber auch sicher keinen Sinn. --- Also noch mal: Ich möchte weder besser noch schlechter sein als die anderen Mitglieder. Hoffentlich wurde es verstanden. Vielleicht sollten wir mal telefonieren, dann können man sicherlich einige "Unklarheiten" persönlich klären. Mit uns kann man doch reden und Stress wird es sicher nicht geben.

So, nun zu "nichtunter250": Ich denke mal, den hast Du gemeint. Ich habe ihn hier vor einigen Jahren kennen gelernt als er eine alte 750´er Trude im Keller fand und diese aufbauen wollte. Dabei habe ich ihm geholfen und es ist ein sehr guter Kontakt entstanden. Er wohnt in meiner Nähe und manchmal sehen wir uns. Im hat das Leben auch nicht die "Sonnenseite" gezeigt, trotzdem er ist ein ausgesprochen lieber und hilfsbereiter Mensch, den ich sehr schätze. Die Trude läuft, aber Frank hat wenig Zeit um zu fahren. Auch hier ließt er sehr selten, schreiben kaum noch. Seine Fragen werden am Telefon oder persönlich geklärt. ---

Als ich am Telefon erklärte, dass ich meine "Diskussionen" selber austrage und keinen "Fürsprecher" brauche, wurde er "etwas" stressig. Es war seine persönliche Meinung und hat nichts mit uns zu tun. Nachdem er mir seinen Standpunkt klargemacht hatte, verstehe ich was er eigentlich meint. Ich muss zugeben, er hat nicht so unrecht. Das aber nicht hier, sondern mal in einem Telefonat oder E-Mail. Das Bier "wandeln wir in einem Glass Wein. Wird sehr gerne angenommen und ich gebe das nächste Glas aus. Gruß Detlef

6

fühl dich gedrückt mein lieber

Wolfgang

Was möchtest Du wissen?