Aerox mögliche Schräglage

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm dein Roller stelle dich daneben und lege es vorsichtig um tue so als würdest du Schräglage fahren, dann wirst du sehen was zu erst aufkommt, Rollerteile oder das Glatte vom Reifenprofil.

Zuerst berührt ein Teil vom Roller die Straße, dann rutschst du auf Grund dessen weg, und dann würdest du auf Grund der Reifen wegrutschen.

Liegt nasser Laub auf der Straße,oder es hat gerade angefangen zu regnen, dann rutschst du vorher weg bevor irgend ein Teil vom Roller den Boden berührt hat.

Fahre Vernünftig Normal dann passiert auch nix

Die beste Antwort, wie ich finde. Bravo.

8
@moppedden125

Finde ich auch, dass dies eine sehr sinnvolle und gute Antwort ist. Klasse Nicole. Gruß Bonny

5

Eine sachliche Antwort hast Du ja schon bekommen, dann kann jetzt meine kommen:

Wie weit kann man sich in die Kurve legen? Es gibt die Eisdielen-Stunds. Eine gute Kür ist die 90 Grad-Legung. Da heißt, sich so tief zu legen, bis ca. 70 Grad Kurvenlage erreicht ist. Der Rest kommt dann von alleine. Habe ich selber schon mit Erfolg probiert. Wichtig sind gut sitzende Protektoren und ein gewisser Grad der Schmerzunempfindlichkeit.

Die weitaus schwierige Kür, aber den größten Erfolg erzielt man mit der 180 Grad-Kehre über das Vorderrad. Bei mittlerer Geschwindigkeit schlagartig und kräftig die Vorderbremse betätigen. Kommt bei "einfachen Mädels" immer gut an. :-)))

Mal ernsthaft: Meinst Du die Frage wirklich ernst? --- Es hängt u.a. von dem Straßenbelag, den Reifen, der Sitzposition, des Schwerpunktes, der Geschwindigkeit und dem Können des Fahrers ab. Wie soll man aus der Ferne ohne Dich zu kennen dies beantworten? Sollte die Frage eine Spaßantwort sein: Ok, auch eine Art von Humor. Sollte die ernsthaft gemeint sein: Lass es mit dem Testen und beschäftige Dich etwas mit der Fahrphysik bevor Du Dich auf ein zweirädriges Fahrzeug setzt. Dieser Teil ist ernst gemeint! Gruß Bonny

Hmm, dann teste das mal und berichte uns dann, bin schon ganz gespannt.

Kann man mit Hanging off schneller um kurven fahren?

Hi Leute,

zunächst mal: ich habe NICHT vor Hanging-Off im Straßenverkehr anzuwenden (mal ganz davon abgesehen, dass ich sowieso noch blutiger Anfänger bin), ich habe lediglich eine fahrphysikalische Frage, die mir jetzt schon länger im Kopf rumgeistert, weiter nichts.

Ich habe hier einen Artikel zum Hanging-Off gelesen: http://www.svrider.de/index.php?seite=knowledgebase&artikel=46. Also die ganzen Vorteile und Nachteile, die da besprochen werden, leuchten mir schon ein, nur wird da gesagt "die Kurvengeschwindigkeit kann nicht erhöht werden" und "das Motorrad rutscht bei der gleichen Geschwindigkeit seitlich weg, unabhängig von der gefahrenen Schräglage".

Aber beim Hanging.Off braucht man ja bei gleicher Geschwindigkeit weniger Schräglage als beim normalen Legen. Wenn ich mich jetzt in eine Kurve mit maximaler Geschwindigkeit und Schräglage hineinlege, bin ich am Limit. Aber Ich könnte ja dieselbe Geschwindigkeit mit hanging off fahren - da bräuchte ich folglich ja WENIGER schräglage. Das wiederum hiesse doch, ich habe noch etwas Schräglagenfreiheit - und kann somit die Geschwindigkeit noch mehr erhöhen.

Sehe ich da etwas Falsch? Kann's mir einer erklären?

Freue mich auf eure Hilfe :)

euer scotch01

...zur Frage

Kommt man mit einer DMP Sportverkleidung (Yamaha Aerox) durchs TÜV bzw. ist sie Straßenzulässig und muss man diese Typisieren lassen falls ja?

...zur Frage

Aerox Kühlwasser?

Hey Leute ich weiß das ist eine Motorrad Seite aber wo anderes konnte mir keiner helfen.Und zwar läuft unten am Zylinder Kühlwasser aus dann habe ich mal die Verkleidung abgeschraubt und da war ein kleiner Schlauch so um die 10-25 cm also nicht groß und von dort kam das Kühlwasser.Aber wie kann ich den jetz Wechseln ohne was kapput zumachen was mir mal fast passiert wäre mein Aerox ist bj2004

Ps:Weiß jemand wie der Schlauch heißt?

...zur Frage

Gasgeben in der Kurve bei drohendem Haftungsverlust (kippen)

Hallo, in welchen Fällen kann man sich durch Gasgeben in der Kurve noch retten? Nehmen wir folgende Fälle an:

1: Sehr grosse Schräglage, Vorderrad beginngt zu untersteuern (Kippbewegung) , könnte man hier durch leichtes Gasgeben noch etwas stabilisieren?

2: Mittlere bis grosse Schräglage, Hinterrad beginnt (durch eine nasse schmutzige Stelle auf der Strasse) leicht auszuwandern aber noch nicht ganz wegzurutschen.

In beiden Fällen habe ich bisher immer vorsichtig Gas rausgenommen und die Maschine aufrichten lassen, ging bisher immer gut. Überhaupt bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht auf dieses Kippen in die Kurve zu nervös reagiere und es möglicherweise als drohender Verlust von Grip überinterpretiere.

Wie ist das überhaupt beim Gasgeben in der Kurve? Verringert sich dadurch der Kurvenradius (bei einem stabilen Fahrzustand, nicht bei der Haftungsgrenze) oder ist das nur mein falsches eigenes subjektives Empfinden?

...zur Frage

Schräglage in einer bekannten Kurve! Wie weit geht ihr, wo ist die Grenze?

Ich fahre jeden Arbeitstag eine schöne Kurve die einspurig wie auf einem überdimensionalen Kreisel verläuft. Ähnlich wie bei manchen Autobahnauffahrten. Immer wieder, wenn kaum Verkehr ist, versuche ich bei trockener Fahrbahn etwas flotter u. schräger um diese Kurve zu fahren, ist ja Training. Die Befürchtung liegt nahe dass mir irgendwann was wegrutscht, trotzdem taste ich mich an die Grenzen ran. Vielleicht geht aber auch noch viel mehr? Merke ich das Wegrutschen rechtzeitig oder habe ich erst genug wenn ich unter dem Mopped liege?

...zur Frage

Ab wieviel km/h kann ein Motorrad in Schräglage??

Tja so blöd es auch klingt aber kann man als Anfänger das Motorrad bei ca 10 km/h in die Kurve legen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?