A1 führerschein Theorie schwer?

3 Antworten

Servus, willkommen bei Motorradfrage.

Ich habe auch bald den A1 Schein.

Die Theorie ist wirklich nicht schwer, man bekommt normalerweise eine App in der alle Fragen mal drankommen.

Manche sind ganz logisch, manche kann man einfach auswendig lernen.

Vor der Anmeldung in der Fahrschule hab ich nir auch Gedanken gemacht, aber das gibt sich von alleine.

Die Schilder sind so ziemlich das leichteste.

Die Situation zu erkennen und die Schilder zu befolgen ist wohl eher das was du üben musst, aber dafür gibts Fahrstunden so viele du willst/brauchst.

Der Fahrlehrer erklärt dir alles was du bezüglich Straßenverkehr wissen musst, er wird ja auch dafür bezahlt :)

Bezüglich des Mopeds kann ich dir helfen wenn du schon weißt was es ungefähr sein soll: ABS?

Sumo? Sportler? usw.

Ansonsten ist für Anfänger immer die KTM Duke 125 der Topseller da man Ganganzeige, Tankanzeige und mehr + Display bekommt was dem Anfänger zu Beginn helfen kann.

Ist allerdings oft relativ anfällig und es geht häufiger was kaputt als bei anderen.

"Standard" Mopeds sind dazu noch Yamaha MT-125, Kawasaki Z125 und Honda CB125R.

/////////////

Achtung Aprilia Fanboy Werbung ; )

Ich persönlich habe eine Aprilia Tuono 125 2020 die ich nagelneu für 3800€ bekommen hab was im Vergleich zur neuen MT-125 und Duke 125 echt günstig ist (die bewegen sich um fast 5000€ rum).

Die Tuono 125 ist im Vergleich zu den anderen A1 Nakeds größer und wirkt erwachsener da sie vom Design der 1100er Tuono sehr sehr sehr ähnlich ist.

Man sitzt trotzdem sehr aufrecht und bequem und hat gute Power unterm hintern :)

//////////////

"Wumms" hat keine 125er 4 Takt.

Eine 2 Takter ist mittlerweile zwar günstig gebraucht zu haben aber viel Pflegeintensiver und weniger zuverlässlich.

Fahrschule ist nicht schwer, das haben schon ganz andere geschafft.

Moped: Mach erstmal Deinen Schein, dann kannst Du zum Händler und Probe fahren. Auf Empfehlungen von Leuten, die Dich nicht kennen, würde ich nicht viel geben.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

"Anfangen" lautet das Zauberwort. Und Motorräder sucht man selbst aus, genauso wie Frauen. Der Weg ist das Ziel.

Was möchtest Du wissen?