Wie kann ich meine Angst überwinden?

Hallo, Ihr da draussen,vieleicht könnt Ihr mir Tips geben? Ich habe im Mai angefangen, Motorradführerschein klasse A zu machen. Führerschein Kl.B hab ich schon. Ich habe angefangen, da meine Freunde auch einen A- Schein haben, und der Reiz für mich einfach da ist. Ich muss dazu sagen ich bin eine Frau und habe noch nie auf so einem Ding gesessen. Aber schon bei der ersten Fahrstunde hatte ich ganz schön Schiss. Ich hatte eine Honda , und kam auch gut mit Ihr klar. Vorgestern, hatte ich meine 9 Fahrstunde da ich aus zeitlichen Gründen nicht öfter fahren kann, fahre ich nur einmal die Woche.Da kam mein FL mit einer Kawasaki an, da die Honda von einem Schüler geschrotet wurde. Dann passierte es, ich fuhr den großen Slalom(Ausweichharken, kleinen Slalom, kann ich schon etwas) kam beim letzten Drittel zu weit raus und auf einmal kam ich mit dem Gas nicht klar und raste Richtung Baum, ich hatte keine Wahl hatte totale Panik, da ich dem Baum ausgewichen bin und in Schräglage gebremst habe fiel ich natürlich um. Knöchel verstaucht, etc. Ich weiß nicht ob ich weitermachen soll, oder stell ich mich zu blöd an? Es war ja schon die neunte Fahrstunde, noch nie umgefallen! Ich kann beim großen Slalom nicht gleichmässig das Gas halten, jetzt hab ich noch mehr Angst, und bin hin und her gerissen, mein Fuß tut weh. Ich weiß nicht wie ich meine Angst überwinden kann oder sollte ich aufhören? LG

Motorradführerschein, Motorrad fahren lernen
6 Antworten
Ist die Piaggio MP3 wirklich eine Alternative? Wer hat das Ding schon gefahren?

Persönlich fahre ich ein normales Motorrad und würde meiner Frau gerne die kleine 125ccm zur Verfügung stellen, wenn sie bereit wäre den Führerschein dafür zu machen. Will sie aber nicht, daher kommt für die künftige Fahrt zur Arbeit (in die Stadt) nur ein 5occm Roller oder ein MP3 in Frage. Ich finde einen Roller toll, jedoch keinen mit 50ccm. Wäre mir viel zu langsam und zu gefährlich, daher empfiehlt mir mein Schwager den MP3 mit 400ccm und 32PS. Das ist schon ein Wort, denn mit dem Autoführerschein zu fahren. Habe jedoch noch nie auf so einem Ding gesessen. Es geht um die 12km, die täglich einfach damti zurückzulegen sind. Ich finde eine gute Alternative zum 50ccm Roller, den damit kann sie zügig und gut mit dem Verkehr mithalten. Was mich stört ist der hohe Preis dafür. Für das Geld habe ich mir eine neue Transapl gekauft, die ich nicht missen mag. Aber um in die Stadt zu fahren ist nunmal ein Motorrad besser als mit dem Auto, denn damit hat man keinerlei Parkprobleme. Gebraucht gib es die kaum zu kaufen, wenn doch dann immernoch sehr teuer. Am liebsten wäre mir, wenn sie den kleinen Motorradführerschein machen würde, dann wäre das Problem erledigt und eine Maschine sofort einsatzbereit. Bevor ich in einem MP3 investiere würde mich eure Meinung interessieren. Sind die Dinger ihr Geld wert? Wer ist das Ding schon gefahren? bzw.Wie kann ich sie zum Führerschein begeistern?

Motorradführerschein
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Motorradführerschein

Lohnt sich mit 48 noch, einen Motorradführerschein zu machen?

21 Antworten

Ist die Piaggio MP3 wirklich eine Alternative? Wer hat das Ding schon gefahren?

9 Antworten

weiss einer ob man Motorradkleidung geliehen bekommt während der ausbildung? danke im vorraus

4 Antworten

Von Klasse A beschränkt auf A unbeschränkt. wie läuft das ab ?

4 Antworten

Motorradführerschein in dieser Zeit machen?

11 Antworten

Wie kann ich meine Angst überwinden?

18 Antworten

Soll ich den Motorradführerschein machen?

10 Antworten

Wie viele Fahrstunden sollte man für einen Motorradführerschein im Durchschnitt ansetzen?

2 Antworten

Motorradunfall während der Fahrstunde. Wer muss zahlen?

6 Antworten

Motorradführerschein - Neue und gute Antworten