Zur Angeltour mit den Motorrädern?

7 Antworten

Ich vermute mal ihr würdet mit mindestens 2 Motorrädern unterwegs sein, aber gehen wir mal von 3 aus. Jedes Motorrad hat eine gewisse Zuladung (Zulässiges Gesamtgewicht-Fahrergewicht), welches vermutlich mehr als 50k/Motorrad beträgt.

 

Insgesamt habt ihr also eine theoretische Transportkapazität von mindestens 150kg und selbst wenn die gesamte Angelausrüstung 50kg wiegt, dürftet ihr nach der Angeltour noch 100kg Fisch inkl Behälter mit nach Hause nehmen.

Da dürfte doch reichen, oder seid ihr Walfänger?

 

Gedanken würde ich mehr machen über die Länge der Ruten und wie diese sicher transportiert werden können bzw. wie es mit der Ladungssicherung allgemein vor und nach der Tour ausschaut.

 

 

Ich find die Idee gut. Würde ich auch so machen. Das ganze Angelzeug lässt sich doch in großen Rucksäcken oder Rutentaschen verstauen. Falls ihr sowas braucht, schau doch mal in diesen Angel-Onlineshop: http://www.angel-berger.de/ Da hab ich auch schon mal Köder geholt.


Hallo,

da ich noch nie Angeln war und auch keinen blassen Dunst habe, was man da alles, außer Köder und Angelrute, noch mitnehmen muss.... wie wär's, wenn du deinen ganzen Angelkram zusammenpackst, und vielleicht auch noch ein paar frische Socken ;-) und schaust, was da so zusammen kommt (naja, eigentlich solltest du das ja schon wissen)... dann überlegst du dir, ob und wie du das ganze sicher auf dem Motorrad verstauen kannst... geangelten Fisch mit nach Hause nehmen? Dürfte schwer werden angesichts der mangelnden Kühlung.... aber allein das was du mitnehmen kannst/darfst ist kein Problem herauszufinden, Geoka hat's dir schon geschrieben, maximale Zuladung - Fahrergewicht. Meine hat ne maximale Zuladung von 203 kg, ziehe ich mein Gewicht ab, dann könnte ich mir da noch 148 kg drauf packen.... das wäre, von den paar frischen Socken mal abgesehen ;-) ne Menge "Angelkram"....

Also, ne Schnorchelausrüstung (nicht schwer, aber die Flossen etwas sperrig) hatte ich schon auf 'nem Moped... kein Problem.

Gruß - Mankalita


19

Den Schnorchel kannste ja als Zwangsbeatmung hinters Visier klemmen und die Flossen befestigst Du als aerodynamisches Highlight an der Außenseite der Gepäckkoffer.

;-)

Mit Schnorchel auf Fischfang schwimmen ist ja noch besser als die Fischauswahl beim heimischen Kroaten.

Da schwimmen die Speisekartenfische im Aquarium und man kann sich den Fisch seiner Wahl aus dem Glasbecken fischen lassen.

1
27
@BMWRolf

Sähe bestimmt lustig aus... das aerodynamische highlight *lach*

Ach... weiß nicht... ich mag den Fisch auf meinem Teller lieber vorher nicht im Aquarium sehen, weder im kleinen noch im großen ;-)))

0
40

Eigentlich brauchens nur eine Alufolie, wenns kleine Fische fangen wollen. Dass sie das Motorrad wohl doch nicht als Köder benutzen wollen, sollten sie wissen, Forellen geht auch mit der Hand. Karpfen, Schleien, Weißfisch, Rotaugen und solche, habe ich gerne mit Weißbrot zwischen den Zehen angelockt, zum fangen, waren meine Zehen nicht weit genug auseinander zu spreizen. Gut, vielleicht findet sich ja auch ein anderes Körperteil…. Könntens glatt die Angeln sparen….

Achja, die Alufolie, den Fisch drin einwickeln und hinterm Kühler, bis daheim sind, isser gar, oder Sattel, sollen die Hunnen so gmacht ham. Die de dena auskommen sind fangt mer heut als Flundern, platt und die Augen ganz verdreht

http://de.wikipedia.org/wiki/Plattfische

0
19
@Nachbrenner

Das nenn ich effektiv.

Du hast beim Fischfang wirklich alle Synergien genutzt.

Die Zehen müssen die Fische geruchstechnisch irgendwie an leichte Beute erinnert haben, und Du hast die Reinigung der Zehen dem Flusswasser und den zwischen den Zehen hindurchschwimmenden Fischen überlassen.

;-)

0

Enduro oder Sportmoto? Mädchen 16 Jahre ;)

Hallo!

Ich werde in den Sommerferien mit meinem 125ccm Führerschein fertig sein und bin nun am überlegen ob ich mir lieber eine Enduro oder eine Sportmoto kaufen soll... Ich werde damit jeden Tag 10 km zur schule und wieder zurück fahren und am Wochenende mal ein paar Touren mit einem Freund ;) ich wohne in einer ländlichen Gegend mit sehr vielen Feldern und Wäldern also wäre eine Enduro ganz reizend, aber wegen den geplanten langen Strecken über Asphalt wäre eine Sportmoto doch bestimmt besser? Ich bin beide Varianten schon Probe gefahren und weiß immer noch nicht weiter weil ich beide gut fand :) Welche würde ihr mir empfehlen und welches Modell? Nochmal zur Erinnerung ich bin 16 Jahre und ein Mädchen :p

Danke schonmal!! Liebe Grüße

...zur Frage

kann ich eine wartungsfreie batterie wieder mit batteriesäure befüllen

hab ne wartungsfreie batterie geöffnet und geschaut ob noch säure da ist. die war total leer. kann ich die batterie wieder mit säure befüllen und wieder schließen, damit die wieder saft hat? übrigens es handelt sich um eine motorradbatterie.

...zur Frage

Fahren ohne Rückspiegel?

Hallo, sehe zurzeit oft in meiner Umgebung Leute die ohne Rückspiegel fahren ist doch nicht erlaubt oder irre ich mich da etwa? Soweit ich weiß kann das mit einer Geldstrafe enden. Klärt mich bitte einer auf falls ich falsch liege. Gruß ENDUROLIO

...zur Frage

Motorrad auf einem Auto Leistungsprüfstand?

Hallo, weiß jemand von euch ob man ein Motorrad theoretisch auch auf einem Rollenprüfstand für Autos laufen lassen kann? Oder gibt es da zu große Abweichungen wenn es überhaupt möglich ist?

...zur Frage

Haben alle Motorradreifen wenn man sie kauft die gleiche Profiltiefe?

...zur Frage

Wer von euch nutzt noch den Hauptständer ?

Wer von euch nutzt noch den Hauptständer ? Ich nehm den schon gar nicht mehr her - der Seitenständer ist viel bequemer.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?