Gibt es eigentlich Werkstätten a'la ATU/Schauer usw. nur für Motorräder ?

2 Antworten

hätte mich auch gewundert wenn sie was machen müssten ! aber es gibt genügend "Freie"Motorad schrauberwerkstätten mit Meister ! Mundpropaganda ist die Beste Recklame ! Bei uns im Ort ist einer der kann keine zusätzlichen Maschienen mehr annehmen ! er hat Arbeitszeiten pah von 8.00 bis 22-00 oder 24.00 und das stellenweise von Mo-So !!!

Es gab vor Jahren mal eine Geschäftsidee für eine Motorrad-Sebstschrauber-Kette, dort konnte man ggf. unter Anleitung eines Meisters, selbst an seinem Moped schrauen. Weiß nicht ob überhaupt jemals eine solche Werkstatt geöffnet wurde.

Ärger mit der Werkstatt - was tun?

Hallo liebe Community,

zur Zeit habe ich ein wenig Stress mit meiner Werkstatt - bzw. die mit mir. Ich habe dort meine CS warten lassen, die 40.000km Wartung die ja bekanntlich recht teuer ist. Somit sollte mir die Werkstatt eigentlich sehr wohlgesonnen sein, da dort ordentlich Kohle reinkommt. Nichtsdestotrotz fehlte bei der Rückgabe am 28.1. der Fahrzeugschein, und es wurde erstmal behauptet, daß der gar nicht mitgegeben wurde. Ich sagte - der war dabei, sucht den mal. Also hab ich denen eine Woche Zeit gegeben, den zu suchen. Keine Antwort. Auf meine Anfrage kam nur "haben wir hier nicht, meld mich wenn der aufgetaucht ist". Stunden vergingen. Wieder angerufen. "Ja, wir suchen mal. Ich meld mich später." Am nächsten Tag - oh wunder- er war gefunden. "Wir schicken den sofort raus. sollte am Donnerstag da sein- spätestens." Das war letzte Woche. Gestern habe ich dort angerufen weil der immer noch nicht angekommen ist. "Ja, ich hab den letzte Woche der Versandabteilung gegeben, da frag ich nochmal nach, der wird garantiert am Freitag da sein". Ich hab ihm daraufhin gesagt, wenn ich persönlich vorbekommen muß dann ist hier Achterbahn. Und wenn der bis Freitag nicht da ist, geh ich nicht mehr zu denen hin.

Was kann man da machen? Würdet ihr die Werkstatt wechseln? Hab ich einen Anspruch auf Entschädigung? Kann ja wegen SKZ im Moment eh nicht fahren.

Gruß, Stefan

...zur Frage

Was darf die Werkstatt für das verlangen (Anfänger)?

Hi,

ich muss nächstes Jahr vor Saisonbeginn einige Arbeiten an meiner Maschine machen lassen. Ich fahre eine Kawasaki Zx6R 2000 Bj. ist ein Sportmotorrad.

Folgendes muss gewechselt werden:

  1. Ölwechsel mit Filter
  2. Kühlflüssigkeit
  3. Bremsflüssigkeit
  4. Zündkerze

Alles kaufe ich selber. Nun wollte ich mal wissen wie viel sollte mich der Arbeitsaufwand kosten? Also nur der Wechsel von all dem? Material kaufe ich. Klar ist die Frage auch im Raum ob die Werkstatt mir erlaubt all das Zeug selber zu kaufen und zu bringen. Oder würdet Ihr vorschlagen vielleicht aus Rücksicht z.B das Öl nicht zu kaufen und die Werkstatt darum zu bitten?

Die Werkstatt die ich kenne verlangt für eine Std. Arbeit 80€ -.- Für mich als Azubi ein Schlag ins Gesicht.

Hoffe auf gute Tipps

Danke schon mal euch allen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?