Hi Leute habe ne gsxr1000 bj 2010 habe monsterproblem Die macht kein muxer mehr tacho geht wegfahrsperre io ich drück auf den startknopf nichts pasiert ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Batterie voll  geladen ? wen nicht  dann mit Starthilfe . Gang raus  Leerlaufkontrolle an Seitenständer drin Kupplungsschalter ok  . Zündfunke da oder nicht  . Benzin alt oder frisch Kerzenbild Schwarz austauschen  Weiß Mischung zu mager Rehbraun Verbrennung OK   . und nicht einfach was überbrücken ohne zu wissen was passieren kann  . es kann ein gang drin sein und das Bike springt an  mit erhöhter Drehzahl und schießt weg auf die Strasse was dann also Vorsicht mit so was . Batterie Benzin und Kerzen sollten OK sein dann muss die Kiste anspringen oder da ist defekt oder nicht verbunden Leitungsbruch . 

Vielleicht helfen ein paar Kommas !  Hast du mal den roten Not-Aus-Schalter kontrolliert ? (hätte ich gemacht, bevor ich 5-10 Sicherungen austausche ;-)  )

Hi alle zusammen es war der Kupplungsschalter👍🏿😊 also dickes Danke und der Hammer der Notaus ist auch Defekt also beide Schalter zusammen kaputt gegangen welche Seltenheit also sie rennt 😎 es grüßt der Kessel 

Endlich mal wieder eine Rückmeldung, wenn der Fehler gefunden wurde. Dickes Lob!

 

PS: Vermisse nur ein paar Satzzeichen, die deine Texte lesenswerter machen ;-)

1

SOS GSX-R 600 K8 startet gar nicht mehr!!!

Hallo zusammen.

Heute hat meine GSX-R ihren 10'000 KM abgefahren. Nach etwa 6 stunden Pause kann ich sie nicht mehr starten. Wenn ich die Zündung einschalte läuft der Selbsttest normal, die Pumpe entlüftet und es gibt keine Fehlermeldung. Wenn ich auf den Starter drücke, geht der Startermotor an und wenn ich anschliessend den Gasgriff aufdrehe startet der Motor aber er macht ein äusserst seltsames würgegeräusch. Die Drehzahl nadel schwankt stark rauf und runter... Und wenn ich loslasse stirbt der Motor wieder ab.

Was ich alles schon versucht/geprüft hab:

Benzin OK (Frisches 98er von heute), ÖL OK (voll), Keine Fehlermeldung, Neustart Elektronik, Batterie OK, Seitenständersensor (ständer rauf/runter getestet), wegfahrsperre getestet (alle schlüssel führen zum selben Fehler), nichts im Auspuff, Startversuch im ersten Gang, Kupplungssensor scheint auch ok, Wartungsintervall auch OK.

PS Es Qualmt aus dem Auspuff und ja ich habe KEIN Diesel eingefüllt.

Ich bin verzweifelt. Danke für die Hilfe. Dass mich meine GSX-R genau am Tag ihres 10'000sten KM im Stich lässt hätte ich nicht gedacht.

...zur Frage

ZZR1100c/ZXT10c mit Zündaussetzer

Hallo an alle, ich besitze eine ZZR1100c/ZXT10C Bj.91 und habe folgendes Problem.

Die ZZR hat sobald ich los gefahren bin nach ca. 2 Kilometer enorme Zündaussetzer, die ersten 2 Kilometer läuft sie wunderbar ohne Probleme, manchmal Petscht sie auch aus dem Auspuff, ab und zu geht sie auch ganz aus , wobei aber alles Funktionier, Licht-Hupe-Blinker sämtliche Kontrolllämpchen aber wenn ich den Starter drücke tut sich nichts, erst nach einer Zigarettenlänge pause drücke ich den Starter und der Motor dreht und springt wieder an, ich hatte die ZZR schon 2 mal in der Werkstatt knapp 800 öcken gezahlt und das Problem ist immer noch, dort wurde gemacht: Vergaser gereinigt und eingestellt, Zündspulen gewechselt, Killschalter am Lenkergriff zerlegt und gereinigt, Seitenständerschalter erneuert, Impulsgeber gewechselt/ohne scheibe, alle Steckverbindungen gereinigt.

Vielleicht hat ja hier jemand ne Idee woran es liegen könnte.

Besten Dank vorab und viele Grüße aus Marburg

Thomas

...zur Frage

wer kennt sich mit elektronik aus?

Hallo, Habe mir ein vs 800 gekauft . Der vorbesitzer hatte ein stecker angebracht falls man mal überbrücken sollte ich habe über die schteker versucht die maschine mal zu überbrücken weil da noch kein batterie drauf ist. ich habe es direckt an mein autobatterie angeschlossen aber ist nicht angesprungen dann habe ich gedacht das die dünnen kabeln vieleicht nicht stark genug sind und habe es mit normalen überbrückungskabeln den pulskabel an pulkabel der Maschine und den minus an den hintere radschraube angeschlossen zündung eingeschaltet hat auch alles funktionoiert die lichter blinker hupe aber als ich auf den startknopf gedrückt habe hat es einmal geklachst und dan hat sich nicht s mehr getan und jetzt wen der schlüsel auf parken steht und mann macht da licht aus geht es an die blinker spinnt falls die mal an geht die zündung geht manschmal an und wen man licht anschaltet wieder aus und klachst zwischen durch und wen man auf den starter knopf drückt tut sich immer noch gar nichts ich habe die Sicherungen im schicherungs kasten geprüft alle ok und den unterbrecher leitet auch den strum weiter gibt es den evtl. noch andere sicherungen? zb hauptsicherung oder so was DANKE
TONI

...zur Frage

Honda SC57 springt nicht mehr an?Eigenartiger Vorfall Was ist kaputt? Bitte um Hilfe ?

Servus Community,

Es geht darum :

Gestern fuhr ich mit meiner Honda SC57 ( 1000er fireblade) nach Hause als ich mal wieder die Vorfahrt genommen bekommen hatte. Ich wollte hupen und bemerkte das diese kaum noch ertönte. Ich betätigte diese noch 5 weitere male bis auf einmal bei jedem betätigen die Tankanzeige( das gelbe Warnlämpchen) ansprang. 2 weitere Kilometer sprang der Tacho komplett aus.

Ich hielt an der Seite an und stellte das Motorrad aus um dann wenige Minuten danach festzustellen das sie nicht mehr ansprang. Tacho geht an und macht seinen Vorabcheck, sobald ich starte knatertet es zwar an der Batterie und er versucht zu starten aber das nur ganz kurz , aber das wars dann . Dann macht er wieder dem Vorabcheck . Kann mir jemand eine Verndiagnose liefern ?

Ps: die Vortage bin ich ganz normal, ohne Probleme eine 100km Tour gefahren. Problem kam wie aus dem Nichts. Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?