Z800e Drossel im Nachhinein einbauen?

2 Antworten

Zwei Antworten, die unterschiedlicher nicht sein können:

Wenn Du es richtig machen möchtest:

Natürlich darfst Du die Drossel auch selber einbauen. Es muss nur eine Werkstatt oder der TÜV bestätigen, dass es die zugelassene Original-Drossel ist und die ordentlich eingebaut wurde. Sicherlich erfolgt dann noch ein Abgastest.

Nun die Zweite und so wie ich es machen würde:

Bau die Drossel ein und gut ist es. Bei einer Kontrolle sehen die nach, ob eine Drossel eingebaut ist. Kommt kein Verdacht auf Manipulation (Schalldämpfer ausgebaut, oder Verdacht auf mehr Leistung), kontrolliert keiner nach.

Wie hier schon erwähnt, baue die Drossel auf jeden Fall ein. Es geht nicht nur bei einer Kontrolle um den nicht vorhandenen Führerschein, sondern bei einem Unfall wird das Bike meist untersucht. Sind dabei Personenschäden oder Verdacht auf "nicht zugelassen", wird auf jeden Fall untersucht. Auch wenn Du keine Schuld hast wird es teuer. Versicherungen versuchen immer "die Kosten zu senken". Die geben das Ergebnis auch der Polizei weiter.

Kommt bei einer Kontrolle der Verdacht auf, dass das Bike manipuliert wurde, wird es sicher gestellt und untersucht. Du zahlst die Untersuchung und gegebenenfalls eine Strafe. Die Polizei berechnet für die Sicherstellung (Transport zur KTU und beim Verbleib auf dem Gelände eine "tägliche Parkgebühr". Wird "richtig teuer, da die Polizei entscheiden kann wann sie das Moped untersuchen können. Das dauert lange. Ist jedenfalls hier in Berlin so. Ich kenne hier einige, denen es so ergangen ist. Gruß Bonny

Woher ich das weiß:Recherche
Muss ich die Papiere der Drossel bei einer Kontrolle vorzeigen?

Nein, denn die (nicht vorhandene) Drosselung ist ja in den Papieren eingetragen.

Der Begriff "Beschlagnahme" ist vollkommen am Thema vorbei........es ist sinnvoller, wenn du dich unter dem Begriff "Polizeiliche Sicherstellung" informierst ( http://www.rodorf.de/02_stpo/04.htm

Für dich ist aber auch das Fahren ohne Fahrerlaubnis relevant https://www.bussgeldkatalog.org/fahren-ohne-fuehrerschein/#ohne_fahrerlaubnis_gefahren_die_strafe_ist_hoch

Wie ist das nun wenn ich mir eine Drossel selbst einbaue?

0
@Peter12599

Du willst dir eine Drossel einbauen? Was willst du denn in dir drosseln?

1
@deralte

Wie ist das nun wenn ich die Drossel selbst in das Motorrad einbaue?*

0
@Peter12599

Wenn du den Einbau sach- und fachgerecht bewerkstelligen kannst und die dann von dir verbaute Lestungsdrossel identisch ist mit den technischen Angaben in der Zulassungsbescheinigung Teil I ( Eingetragen unter der Nummer 22), dann kannst du dich entspannen.

0

Woher weiß ich aber welche Drossel eingetragen ist? Im Zulassungsschein (Teil I und II) find ich nix. (Österreich)

Lese dir in Ruhe noch einmal deine eigene Frage durch. WAS hast du dort geschrieben? (= 48ps eingetragen )

Jetzt behauptest du, du könntest nichts finden? Willst du die Leseer auf den Arm nehmen?

0

Falls du einen A2-Führerschein hast, darfst du dieses Motorrad auch gedrosselt nicht fahren, weil es mehr als 70 kw ungedrosselt hat.

Nutzt du eine neue Form der Mathematik? 95 PS = 69,8724 kw!

2
@deralte

da habe ich mich wohl verrechnet, ziehe meine Antwort zurück

1

Was möchtest Du wissen?